Klausur über georg büchner und woyzeck-hilfe

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hey, also wir machen im Unterricht auch grade den "Woyzeck" und haben auch einen brief behandelt (ich bin im lk, also könnte der schon auch in einer Arbeit drankommen)

Also wir hatten Büchners "Brief an seine Familie, Gießen im Februar 1834" Kannst ja mal googlen, dann kommt der gleich, fängt an mit "Ich verachte Niemanden, am wenigsten wegen seines Verstandes..." ;)

Eine anderer Brief ist noch der hier:

Brief Büchners: „An die Familie“ - Straßburg, den 28. Juli 1835

Hoffe, ich konnte ein bisschen helfen :)

Viel Spaß beim lernen^^

Unsere Klausur ging letztes Jahr über den Hessischen Landboten.

Was möchtest Du wissen?