Klassische Werte in Indien

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Werte der Inder richten sich traditionell nach den Werten in den indischen Epen und Lehrgeschichten, nämlich Mahabharata , Puranas, und Ramayana und das heiligste Buch der Inder, die Bhagavad-gita. Hier stehen Loyalität zur Familie, Tugendhaftigkeit und sozial verwantwortungsvolles Verhalten im Vordergrund. Nach dem Mahabharata ist die Mutter die verehrenswürdigste Person in der menschlichen Gesellschaft. Generelle Tugenden, die Inder für erstrebenswert halten, sind innere Harmonie, Toleranz und Friedfertigkeit. Nach dem Mahabharata verdienen Frauen, Kinder, Priester und alte Leute besonderen Schutz. Auch darf eine Frau für die gleiche kriminelle Handlung wie zum Beispiel Mord oder Diebstahl nach alter Tradition niemals so hart bestraft werden wie ein Mann. Dies Prinzip wird in allen religiösen und moralischen Schriften der Inder erwähnt, z.B. auch in den Puranas. Dadurch sind die Frauen traditionell priveligiert. Die Sitte, dass man für seine Töchter bei Eheschliessungen hohe Mitgiftsummen bezahlen muss ist hingegen eine Entartung der neueren Zeit und führte bei einem Teil der ärmeren Inder dazu, dass sie sich keine Töchter wünschten, weil sie die Mitgiftzahlungen nicht aufbringen konnten, um sie zu verheiraten. Diese Sitte entspricht jedoch nicht den eigentlichen Traditionen. In den letzten Jahren geht der Trend wieder dahin, dass sich de meisten Inder der Mittelschicht eher Töchter wünschen. Die meisten Inder aber überfluten ihre Kinder mit Liebe, ganz egal ob Söhne oder Töchter. Ausnahmen werden gelegentlich in den westlichen Medien hochgespielt ohne dass sie die eigentlichen Verhältnisse kennen. Berühmte Frauen der indischen Geschichte, die noch heute vielen als Vorbild gelten sind: Kunti, Savitri, Draupadi, Meera Bhai, Andal, Sita devi und viele andere. Es gibt auch immer mehr weibliche Gurus. Im Internet kannst Du unter den erwähnten Namen viele Beschreibungen finden und dadurch einen Authentischen Eindruck davon bekommen, welches traditionell die Werte vieler Inderinnen sind. Aber Indien ist ein Land mit unzähligen verschiedenen kulturellen Traditionen und modernen Einflüssen, so dass eine Verallgemeinerung immer unvollkommen bleibt und man sich vor Schnellschlüssen hüten sollte.

Was möchtest Du wissen?