Klassische Musik Anfang und Ende

3 Antworten

Im strengen Sinne ist die Epoche der Klassik in der Musik die Zeit von ca. 1750-1850. Die bekanntesten Komponisten dieser Epoche sind Mozart, Haydn und Beethoven. Direkt vor der Klassik war der Barock (Bach, Händel, Vivaldi) und direkt nach der Klassik die Romantik (Schumann, Schubert).

Der Begriff "Klassik" wird aber auch oft für die Hochkunstmusik als Abgrenzung zu volkstümlichen Genres benutzt.

Und letztendlich wird der Begriff auch oft für Musik benutzt, die in der Entwicklung einer Musikrichtung wichtig war und heute immer noch gehört wird. In diesem Sinn sind z.B. auch einige Stücke der Beatles Klassiker oder einige Stücke bestimmter Jazz-Legenden.

Musik gibt es schon viel länger als seit dem 14. Jahrhundert. Bereits in der Antike konnte Musik nachgewiesen werden und es wird sie vermutlich auch davor gegeben haben. Laut Wikipedia ist das älteste Musikinstrument 35000 Jahre alt. Ab dem Mittelalter (13.14. Jahrhundert) bekam Musik mehr Struktur und Bedeutung. Dies ist ungefähr der Zeitpunkt in der sie als "Klassische Musik" betitelt wurde.

Klassische Musik wird auch noch heute komponiert und wird als "Neue Musik" betitelt.

Es gibt aber auch eine Epoche der klassischen Musik (auch in der Literatur und Kunst), die als "Klassik" bezeichnet wird (in der Musik auch spezifiziert als "Wiener Klassik"). Sie war nur relativ kurz: Ende 18. Jhd. bis Anfang des 19. Jhd.

Ich hoffe, dass hat dir etwas weitergeholfen?!

"Klassische Musik" ist keine Epoche oder Zeitalter. Sie ist ein Überbegriff für Musik, die sogenannte "Kunstmusik", die im 14. Jahrhundert begann und die es auch noch heute gibt.

Von daher solltest du deine Frage spezialisieren, wenn du etwas konkreteres wissen willst. Welches Jahrhundert? Welchen Komponisten?

Was möchtest Du wissen?