Klassenwechsel möglich? Vielleicht Lügen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo MB....,

wenn ich an deiner Schule verantwortlich wäre, würde ich so keinem Klassenwechsel zustimmen. Das zieht einen Rattenschwanz an Usetzungswünschen nach sich. Und man kann nicht einem zugestehen, was man dann anderen verweigern müsste.

Ein Klassenwechsel ist nur möglich, wenn die Lehrerkonferenz das für notwendig hält. Und hier werden Eltern, Schüler, Schulleiter, Lehrer der abgebenden und Lehrer der aufnehmenden Klasse gefragt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag doch einfach mal nach bei der Schullleitung. Zur Not kannst du noch sagen, dass du dich in deiner jetzigen Klasse nicht wohl fühlst weil du ein Außenseiter bist. (Können die ja nicht nachweisen ob es stimmt oder nicht)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Argumente reichen definitiv nicht. Sonst würde es im Schulbetrieb ständig Klassenwechsel geben. Klassenwechsel gibt es nur in absoluten Ausnahmefällen. Dazu erfinden solltest du natürlich nichts... es müssten krasse Dinge sein z.B. massives Mobbing usw. Willst du andere mit irgendwelchen Dingen beschuldigen, nur damit du in deine Wunschklasse kannst? Du kannst auch in deiner Klasse Freunde finden! Ausserdem hast du genug Möglichkeiten, deine Freunde aus der Parallelklasse zu treffen, wie z.B. in den Pausen und nach der Schule. So machst du es ja auch schon und so ist es das Beste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MB28102002 06.03.2016, 16:21

Meine Klasse passt nicht zu mir, sie sind langweilig und machen null, da will ich gar keine Freunde, mich verwirrt hier iwie jeder, habe die Frage jetzt zum 2ten mal gestellt und Leute antworten verschieden 😕😕

0

Ich würd sagen, dass es reicht. Wieso noch irgendwas dazu erfinden, wenn man schon genug Gründe hat? :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?