Klassenveranstaltungen - Pflicht oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

zu frage 2 also das mit dem zoo danach..... Niemand kann dich zwingen geld für etwas auszugeben was du nicht willst. Du hast zwar die Pflicht bei dem wandertag mitzugehen, aber alle aktivitäten danach sind unverbindlich, d.h. du musst nicht mit. Das wäre ja sozusagen in der Freizeit......Ich kenn das aus meiner früheren Schullaufbahn. Nur leider wusste ICH immer was meine rechte und pflichten sind und habe so nicht eine stunde zuviel in diesem saftladen verbracht. zu deiner 1ten frage: Ja du musst mit, da es ja nur ersatz für 2 reguläre stunden sind. D.h. aber nicht das du ZAHLEN musst. Du kannst deiner lehrerin sagen das du zwar mitgehst aber nicht klettern wirst und deshalb auch nicht zahlst...da kann dir deine lehrerin sonst was sagen....Sie ist nicht befugt über dein Geld zu entscheiden. Ich denke deine lehrerin wird meckern vllt auch drohen mit direktor...ka aber keine angst soll sie ja machen du bist im recht !!!!

MFG MachWas

LisaaSmile 27.08.2012, 17:29

Die Sache mit dem Wandertag ist aber die, das ich ja von Hamburg alleine nicht so schnell wieder nachhause komme (wohne in MV) und das mit dem Zoo ist auch nochmal so als Klassenveranstaltung gedacht...ich müsste mir anders die Zeit da vertreiben - alleine ..

0

Zu der Klassenleiterstunde: Wenn ich an einer Veranstaltung nicht teilnehmen wollte/konnte wurde ich einfach für die Zeit in eine andere Klasse gesteckt. So musste ich nicht hin bzw. teilnehmen, bin trotzdem meiner Schulpflicht nachgegangen.

Wenn das so beschlossen wurde musst Du natürlich mitgehen. Es sei denn Du bekommst eine Entschuldigunsschreiben deiner Eltern. Du bist schließlich noch schulpflichtigt.

LisaaSmile 27.08.2012, 17:18

Ich weiß das ich dafür eine Entschuldigung bräuchte - meine Mutter würde mir auch eine schreiben da liegt nicht das Problem ^^

0

Was möchtest Du wissen?