Klassentreffen in einer Woche was nun?

14 Antworten

Vielleicht solltet ihr einfach erstmal in das Alter kommen, dass ihr zur Grundschule dürft. Dein Pamphlet kommt sogar schon Unreif rüber, wenn man das durchschnittliche Sandkastenkind zum Vergleich heranzieht.

Ich würde dir ja empfehlen, sowas wie Größe oder Schneid zu zeigen, und sie ausgesucht freundlich zu behandeln... denn dagegen kann sich niemand wehren. Aber ich glaube nicht, dass du in der Lage bist, den Gentleman zu spielen, dementsprechend...

...bleib einfach von dem Klassentreffen weg. Das wird das Niveau der Veranstaltung deutlich anheben.

Du hast geschrieben, du bist 19 und wann wirst du Erwachsen?

So wie du dich verhalten hast, wäre es besser, wenn du nicht hingehst

Sie wird nächste Woche da sein, soll ich hingehen und ihr irgendwie ein reinwürgen ?

Ich dachte, Klassentreffen gibts erst nach Beendigung der Schulzeit, und nicht in der 5. Klasse.

Jugendstrafe wegen Hausfriedensbruch?

Hallo, Gestern war ich mit ein paar Freunden in einer leerstehenden Schule um dort auf dem Schulhof, welcher umzäunt war, Fußball zu spielen. Jemand hat die Polizei alarmiert und wir wurden mit auf die Dienststelle genommen und ich habe dort auch eine Aussage gemacht. Meine frage nun: Wird eine solche Tat, sofern es von der Stadt (da Schule eine staatliche Einrichtung ist) zur Anzeige kommt, in mein Führungszeugnis weitergeführt oder wird dies nicht von meiner jugendakte übernommen? Ich werde am Freitag 18 Jahre alt.

Lg

...zur Frage

Soll ich mit meinem Freund durchbrennen?

Hey c:
Ich überlege am meinen 18. Geburtstag abzuhauen und mich von meinem Freund abholen zu lassen, so dass wir gemeinsam zu ihm fahren können (wäre mitn Zug). Momentan bin ich noch 17 und er 19.

Kurze Erklärung: ich möchte von Zuhause weg, da mich meine Mutter in den Wahnsinn treibt. Sie kontrolliert mein Handy, verbietet mir auf Whatsapp z.B. Diese „zuletzt online“ Anzeige auszumachen, beleidigt mich meist unter der Gürtellinie und sie verbietet mir Kontakt zu meinem Freund und beleidigte auch ihn. Ich darf nicht mehr allein raus und sie hat einen harten Kontrollzwang.

Ich bin jetzt am überlegen, ob ich diesen Schritt wagen sollte. In meinem Ort hält mich nichts: Schule ist beendet, Arbeit habe im momentan keine (nur ein anstehendes Praktika) und Freunde sind alle auf der anderen Seite Deutschlands.

Ich bräuchte wirklich Tipps und Ratschläge ;-;
Vielen Dank!

...zur Frage

Was kann man zukünftig tun und wie schätzt ihr das ein?

Ich hatte ein Mädchen , um es so zu sagen, über's Internet bloß gestellt ( für 2 Wochen, also immer neue beleidigende Posts unter ihrem Namen, womit ich sie, wie ich später erfuhr, in Schwierigkeiten gebracht hat, weil ich unter ihrem Namen ihre Freunde beleidigt habe und schlechte Äußerungen bezüglich der Schule gepostet habe ) und vor der Haustür belästigt, dies ging so vielleicht einen Monat lang. Ich wurde nie angezeigt. Das Ganze ist über 1 Jahr her ! Man ging bis vor 2 Jahren gemeinsam auf eine Schule wo ich sie auch schon öfter belästigt hatte, jetzt kein körperliches Anfassen, aber so Bemerkungen wie, dass ich sie f*cken möchte und in ( meinen ! ) Schritt greifen worauf sie zur Schuldirektorin gegangen ist und ich Ärger bekommen habe. Gestern traf ich dieses Mädel im Zug - das ist doch so lange her alles ? Ich frag mich warum sie so reagiert wenn das so lange her ist. Sie sieht mich - erschreckt sich kurz, als ich mich daneben setzen wollte, hat die ihre Tasche richtig festgehalten, um den Sitzplatz zu blockieren, hat mich ganz böse angeguckt und ist direkt an der nächsten Zughaltestelle ausgestiegen. Das letzte mal gesehen überhaupt habe ich sie vor über einem Jahr, ich verstehe die Reaktion da nicht ?!? Was soll ich tun, man kann sich überall mal begegnen, dann muss ICH doch nicht extra aussteigen und den nächsten Zug nehmen, nur weil die da drin sitzt. Ok, man wohnt zusammen in einer Stadt, man kann sich doch überall mal begegnen, ob beim Einkaufen im Supermarkt, in der Stadt, beim Spazierengehen, oder beim Bus/Zug fahren wenn die da so reagiert ach du Heiland ? Sie kann mich doch nicht anzeigen weil ich zufällig auch im gleichen Zug saß in dem Moment.

...zur Frage

Zigarette ins Gesicht geworfen

Hallo, heute nach der Schule stand ich mit Freunden am Bahnhof und habe auf den Zug gewartet. Ein Klassenkamerad war grad am rauchen, als er fertig wurde mit rauchen fragte er: "Was heißt Käse auf Englisch?". Ich antwortete: "Cheese", und bekam seine glühende Zigarette ins Gesicht geworfen. Ich war natürlich sehr aufgebracht danach und mein bester Freund ebenfalls. Daraufhin meinte der Täter: "Selbst Schuld wenn du das nicht kennst". Was kann ich nun tun? Reicht das für eine Anzeige?

Gruß

...zur Frage

Ich will kein Unmensch sein was ich früher tat so bin ich nicht mehr sie denkt von mir ich sei ein Blödmann?

Sie ist eine ehemalige Mitschülerin vor mir, seit zweieinhalb Jahren gehen wir nicht mehr zusammen in einer Klasse. Ich hatte noch nie Kontakt mit ihr, war in sie verliebt, allerdings bin ich es ( zum Glück ) nicht mehr. Sie wollte noch nie Kontakt mit mir, darum beleidigte ich sie ( anonym ) im Internet ( aus Rache und auch aus Neid, dass sie einen festen Freund hat, Freundinnen hat ) mit perfiden und wüsten Beschimpfungen, was die ganze Schule lesen konnte ( wo sie immer noch drauf geht ) , ich entschuldigte mich bei ihr in der Hand als ich sie damals zufällig im Bus traf, ich löschte es und damit war das Thema gegessen. Ich bereue es was ich getan habe .. Dann kontaktierte ich sie weiterhin auf Facebook immer weiter mit neuen verschiedenen Accounts weil sie mich immer wieder blockierte, bis sie schließlich ihren eigenen Account schon löschte ... Dann bin ich auf die glorreiche Idee gekommen, ins Adressbuch zu schauen und wurde fündig, ich fuhr zu ihr nach Hause ( ich Trottel ), ich traf ihren Vater, der holte sie mit den Worten es ist Besuch da, dann wurde sie so wütend, meinte sie ist kurz davor mich anzuzeigen, wenn ich sie nocheinmal kontaktiere ist es soweit ....

Es ist ein Jahr her, ich hatte mich doch bereits für die dumme Mobbing-Aktion im Internet entschuldigt, für das Stalken konnte ich mich ja nicht mehr entschuldigen da hatte ich ja keine Möglichkeit mehr .. Das Problem ist ich sehe sie halt hin und wieder in den öffentlichen Verkehrsmitteln sprich Bus oder auch schonmal im Zug, letztens wo ich versuchte mich zu ihr zu setzen, ohne etwas zu sagen, blockierte sie mit ihrer Tache den Sitz, schaute mich böse an und stieg aus dem Zug aus. Ist das ein vernünftiger Umgang so etwas, ich bin doch kein Monster .. Ich sah sie auch in der Innenstadt mit ihrer Mutter vor einer Woche im (Kleider)-Laden, da zeigte sie auf mich mit dem Finger und sagte : ,, Der ist das !! '' in einem solchen Ton ...nicht ach guck mal den kenne ich sondern man kann sich denken wie abwertend sie das betont hat. Ich verließ den Laden, und suchte in einem anderen Geschäft nach Weihnachtsgeschenken.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?