Klassenlehrer kan sich nicht gegen die Lautstärke dder Klasse durchsetzen (7.)

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo, wir hatten bis vor einem Jahr das gleiche Problem. Jetzt bin ich in der neunten Klasse, und das Problem hat sich gelegt. Meine Klassenlehrerin konnte sich einfach nicht gegen die enorme Lautstärke der Klasse durchsetzen. Ich hatte eigentlich vor, dir hier zahlreiche Tipps zu geben, aber jetzt, wenn ich drüber nachdenke, merke ich, dass eigentlich nichts so richtig hilft. Du könntest dich mal mit deiner Lehrkraft beraten, und dich mit dieser darüber unterhalten, welche Schüler immer so laut sind. Dass einige meiner Vorschreibet sagten, dass du dich nicht einmischen sollest, enttäuscht mich sehr. Es zeugt von guten Willen, wenn du dir über solche Sachen Gedanken machst. Dies bringt dir sicherlich nicht den Ruf eines Strebers ein. Nachdem du dir Gedanken über die „Lauten“ der Klasse gemacht hast, solltest du weiterdenken! Wenn die sowieso den Unterricht stören, dann könntest du mit anderen Lehrern und den Schülervertretern eine Klassenkonferenz abhalten. Ich bin mir sicher, dass dies die Übeltätet mahnen würde. Außerdem könntest du mit deinem Lehrer unter vier Augen sprechen, und diesem deine Lage erklären. Ich bin mir sicher, dass dieser sich über konstruktive Kritik freut, und somit die Chance erhält, den Unterricht besser zu gestalten. Du könntest auch noch mit deinem Klassenkameraden sprechen.

Solltest du noch fragen haben, dann schreib einfach ein Kommentar, dann kann ich dir noch mehr über die Situation meiner Klasse im letzten Jahr erzählen.

Ich hoffe, dass ich dir etwas helfen konnte!

Mit der Klasse vielleicht mal ein Gespräch führen, denn so wirkt eure Klasse sehr negativ auf wahrscheinlich viele Lehrer. Vielleicht geht es ja vielen in der Klasse genauso.

Das ist normal in dem alter! Wenn du unbedingt geärgert werden willst dann sag halt jede Stunde dass es zu laut ist! Aber ich kann sagen das unsere Klasse nie ernst nimmt was unser Klassensprecher sagt... Er nimmt das glaube noch weniger ernst

Wer lehrer in der heutigen Zeit wird muss einfach wahnsinnig sein. Die kids sind so anstrengend geworden. Kannst ja auch nichts machen außer ihnen zu drohen am laufenden band sechsen reinzuknallen. Schätze so würde ich das machen. Lehrer: "Der nächste der die Klappe aufmacht hat nen Sechser! und zwar nich im lotto leute!!!" Schülerin: "Aber..." Lehrer: "Teilote 6! Bist du mutig genug den Satz zu beenden Jutta?"

Nicht nur die Lehrer kann für Ruhe sorgen sondern auch die Schüler... Ein ordentliches "X Halts Maul jetzt" wirkt manchmal Wunder.

also ivh bin in der 8. und ich sag dir : das ist ganz normal:D aber stürz dich da nicht zu sehr rein, sonst gilst du als streber...

Du machst dir Gedanken darum, um halb 2 Nachts? O.o

strafen abschreiben briefe an die eltern belohnungssystem einführen wie zum bsp es gibt hausaufgaben auf wenn es laut war und wenn keiner der lehrer sich über die lautstärke beschwert hat gibt es keine hausaufgaben

Was möchtest Du wissen?