Klassenkonferenz wegen Namentausch Whatsappgruppe?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Schule kann in so einem Fall durchaus eingreifen. Die Schule hat ein Interesse daran und auch eine gewisse Pflicht dafür zu sorgen, dass niemand Angst vor dem anderen zuhaben braucht und ein gute Klassenklima herscht. Daher greifen Schulen z.B. auch bei Cybermobbing ein, obwohl es ja auch außerhalb der Schule geschieht.

Jeder hat im übringen einen unterschiedlichen Sinn für Spaß. Daher sollte man bei solchen Sachen eben vorsichtig sein. Vorallem wenn auch Beleidigungen geschrieben wurden, kann es schonmal sein dass es jemand eben nicht mehr so lustig findet.

Dass mit der Entschuldigung würde ich dir auch raten. Sagt dass es für euch ursprünglich Spaß war, ihr aber gemerkt habt, dass ihr dabei über die Stränge geschlagen habt und es nicht wieder vorkommt. Dies sollte aber auch ernsthaft rüberkommen und auch so gemeint sein.

Was von Seite der Schule passieren kann, hängt auch davon ab wie heftig die Kommentare wirklich waren.

Wahrscheinlich wird man aber in erster Linie ein klärendes Gespräch mit allen Beteiligten führen und versuchen eine Lösung zufinden damit ihr euch wieder vertragt. Es mus hierbei nicht immer zwingend Strafen geben. Denkbar wäre es vlt. dass man sich irgendwas ausdenkt, wie ihr eurer Verhalten wiedergutmachen könnt.

Wenn ihr vorher nie negativ aufgefallen seid und die Kommentare nicht all zu heftig waren, denke ich nicht dass es stärkere Konsequzen von der Schule gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KatiLovesCookie
19.11.2016, 09:18

Also ich habe nur 1x etwas Schlimmes geschrieben und dann nur gelacht sie die Anderen. Und ja, ich werde meine Entschuldigung auch ernst meinen.

1

Geb es doch einfach zu? Ist doch egal wirst eh keine Strafe bekommen. Ist ja außerhalb der Schule.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KatiLovesCookie
19.11.2016, 09:00

Ja, ich habe es zugegeben und wollte mich Montag entschuldigen. Die Lehrer geben bei uns Strafen, ob außerhalb oder nicht, ist ihnen wuscht!

0
Kommentar von Kingi1337
19.11.2016, 09:01

Mhh ja dann kannst du nur hoffen das es nicht gesagt wird. Am sondern nur nachsitzen oder Strafarbeit

0
Kommentar von KatiLovesCookie
19.11.2016, 09:03

Strafarbeit wäre ja vielleicht eine Sache davon, aber Nachsitzen hat ja nur etwas mit Unterrichtsverhalten zu tun, wenn man vielleicht zu viel stört u.s.w

0
Kommentar von KatiLovesCookie
19.11.2016, 09:03

Aber könnte es eine Klassenkonferenz geben?

0
Kommentar von Kingi1337
19.11.2016, 09:05

Ja, deswegen bekommt man nicht eine all zu große Strafe. Am Ende war es nur Spaß und nicht ernst. Wenn eine oder einer beleidigt wurde kann man dich oder der wo beleidigt hat auch anzeigen.

0
Kommentar von KatiLovesCookie
19.11.2016, 09:29

Ja, aber die würden nur petzen, weil die uns hassen. Die petzen nicht, weil die Angst oder so haben, sondern nur, damit wir Ärger kriegen. Man petzt ja nur, wenn man Angst hat oder wenn man sich nicht wohl fühlt, wie die andere Antwort, die auf meine Frage beantwortet wurde.

0

Was möchtest Du wissen?