Klassenkonferenz wegen Kuss nicht völlig übertrieben?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Man möchte ihm damit zeigen; dass soetwas nicht geht. 

Hat er sie denn einfach so geküsst oder weil er sich über etwas gefreut hat?

Grundsätzlich finde ich es schon angebracht dass es Konsequenzen hat. So lernt er dass es gewisse Grenzen gibt.

Eine Klassenkonferenz heißt ja erstmal "nur" dass über die Sache mit den Beteiligten verhandelt wird. Oftmals sind auch die Eltern dabei. Wenn er sonst nicht negativ aufgefallen ist; wird man ihn nicht gleich von der Schule schmeißen. Er sollte seinen fehler einsehen und sich entschuldigen. 

An einer ehemaligen Schule von mir hat auch mal ne Schülerin aus Freude über ne 1 in Mathe etwas ähnliches gemacht; da sie sonst immer 4er/5er schrieb. Der Lehrer hat zwar keine Konferenz eingeleitet; aber ihr dennoch klar gemacht dass es so nicht geht. 

Grundsätzlich muss ein Lehrer soetwas unterbinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist keine Überreaktion!!! Wo willst du denn die Grenze setzen für den Knaben? Soll er erst an ihren Busen greifen, oder in ihren Schritt fassen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Flüchtling - neue Anmeldung - erste Frage 
Hmm...

Ohne Info darüber, wie diese Situation entstanden ist, kann man deine Frage nicht beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf die Backe? Das ist schon heftig.

Auf die Wange wäre vielleicht nicht so schlimm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lasera
16.04.2016, 14:46

Genau. Mit zerrissener Jeans so auf dem Pult liegen... Das war schon was.

1
Kommentar von LaraS14
16.04.2016, 14:47

Ist doch das selbe?

0
Kommentar von JasonLuebeck
16.04.2016, 14:49

Ne ist es nicht ^^

0
Kommentar von Phoenics
23.06.2016, 14:39

Au Backe!!! ;-ppp *hahaha

0

Was möchtest Du wissen?