Klassenkamerad lässt mich net in ruhe...-_-'

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

  • Bitte Deine Eltern, mit den Eltern des Jungen zu sprechen oder sich an die Lehrer zu wenden. Weder grobe Beleidigungen noch demolierte Schulsachen sind akzeptabel. Mobbing muss so früh wie möglich gestoppt werden, bevor das eskaliert.
  • Vielleicht gibt es auch einen kräftigen Jungen in Deiner Klasse, den Du vertrauensvoll um Hilfe bitten könntest? Sag ihn, was der andere sagt und bitte ihn, dem Jungen mal Grenzen zu setzen. Zieht vor allem dann gut, wenn der Mobber nicht gerade das beste Standing in der Klasse hat und auch nicht zu den stärkeren gehört. So steht schnell der andere im Abseits.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag es deinem Lehrer. Ignorieren würde ich sowas nicht sonst macht der weiter. Wegsetzen kannst du dich nach Absprache mit deinem Lehrer auch. Dann ist der nicht mehr in deiner Nähe. Lass dir nicht alles gefallen und mach was dagegen. Es wird schon wieder :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, als ich in der 8. Klasse war, war es bei mir genauso mit einem Jungen. Er sagte genau das selbe (deswegen verwundert mich das gerade, haha....) Am Ende stellte sich heraus, dass er mich liebte und das alles nur sagte weil er Aufmerksamkeit von mir wollte... Aber mit sowas auf sich aufmerksam zu machen... Total krank war dieser Typ.. Ich würde dir raten ihm einfach mal eine reinzuhauen.. Klar, Gewalt ist keine Lösung ... Aber ich weiss selbst wie das nervt und wie Wörter wie 'Schlmpe' es einen auch teilweise verletzen kann, denn falsche Wörter treffen immer das Herz.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mit den Lehrern reden und notfalls mit der Schulleitung. Das geht echt nicht, dass so ein Widerling mit sowas durchkommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Berichte deinem Klassenvorstand oder einem deiner Lehrer davon!

Jaja, Petzen ist blöd und so weiter.

Eine Klassenkameradin hat mich(w) vor 2 Jahren auch wie Dreck behandelt und manchmal "geschlagen". Ich habe es Lehrern erzählt. Dann hatten wir ein Gespräch und alles hat sich wieder eingerenkt. Im Nachhinein wurden wir gute Freundinnen und es hat sich rausgestellt, dass sie gar nichts gegen mich hatte. Eher das Gegenteil.

Hoffe ich habe nicht zu viel von mir gesprochen, wie auch immer, tu es wirklich!

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zu deiner Lehrerin oder Lehrer und wenn er wirklich nicht aufhört dann geh mal zum Direktor oder zur Direktorin! Sag zu ihm was, was ihn auch verletzt! Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dich mit mehreren "verbünden" und zusammen gegen ihn vorgehen..!:D Er hat höchstwahrscheinlich garnichts gegen dich, kriegt somit aber die Lacher auf seine Seite.. Wenn er merkt, dass es alle scheigße finden, wird er aufhören.:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprich mal mit deinen Lehrern drüber, wenns überhand nimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da ignorieren scheinbar nichts nützt, würd ich vorschlagen, mal zu einem Lehrer zu gehen. Btw, mobben ist was ganz anderes als geärgert zu werden. :3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag das unbedingt SEINEN Eltern! Weißt du wie peinlich das für ihn ist :D

Achja, vielleicht solltest du deutsch lernen... "lässt mich NET in ruhe"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blondie1007
30.06.2014, 17:31

ja sry ist so eine angewohnheit

0

Was möchtest Du wissen?