klassenfoto rückgabetermin verpast lehrerin sagt persönlich zurück schicken und nun bekomme ich post vom fotograf mit mahngebühr !geht das ?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das teilt dir auch nicht die Schule mit, sondern der Fotograf. Im Idealfall sagts der Klassenlehrer natürlich auch nochmal. Deine Mitschüler wussten es offenbar, vielleicht hast du es einfach nur überhört o.ä.? Ich kenne es so, dass bei uns immer ein Anschreiben des Fotografes mit Rückgabetermin beigefügt war.

Die Mahngebühren sind korrekt. Der Fotograf geht schließlich davon aus, dass du die Bilder behalten möchtest (weil nicht zurückgegeben) und eben nicht bezahlt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?