Klassenfahrt Pflichtprogramm?

5 Antworten

Das musst du nicht! Dein Sohn macht dann ganz normal Unterricht in einer anderen Klasse, aber du solltes überlegen ob du nicht nach Hilfe fragst, denn wegen Geldproblemen soll keiner gezwungen sein zu Hause zu bleiben

Die Skiausrüstung kann man sich doch auch selber ausleihen, bei uns bieten das diverse Sportgeschäfte an. Und Klamotten, wenn man nicht Bekannte/Freunde hat, wo man sich diese leihen kann, gibts jetzt günstig im Winterschluß-Verkauf.

0

Dank dir. Trotz Vollzeitjob, reicht das Geld einfach nicht. Bin dazu noch alleinerziehend, der Vater macht noch nicht mal nen Anruf zum geburtstag. An Hilfe hab ich auch schon gedacht. Aufm Amt sagte man mir, dass ich genug verdiene, also keine Hilfe bekomme, selbst wenn ich Hilfe bekommen könnte, so wäre das Amt gerade mal bereit knapp 100 € beizusteuern. 250 müsste ich schon selbst zahlen. Die komplette Skiausrüstung, tja entweder ich solle bei ebay schauen odr mein Sohn kann halt nicht Ski fahren...tzz..ich schick den auf ne sauteure Skifreizeit ohne Skier...

0
@jojoker

villeicht kann man dir Klassenintern helfen. Frag doch mal nach, wenn jeder 10€ zahlen würde hättest du schon ca 250€ oder mehr Skiausrüstung kostet ca 25-50 pro Tag

0
@LenaandScholly

Klar kann ich nachfragen, werd ich auch wohl tun. Ich versteh nur nicht, wie man jemanden dazu zwingen kann. Mein Sohn hat ja nicht mal Lust mitzukommen. Er kann dem Schnee einfach nichts abgewinnen. "Schnee ham wa genug vor der Haustür, das sollte reichen" so war sein Spruch heute..

0

kein Mensch kann verpflichtet werden an einer schulischen Freizeit teilzunehmen, denn wie schon bemerkt von dir.: man muss es sich ja leisten können. Ich weiß nicht wie der Lehrer drauf kommt, dass dein Sohn mitfährt, aber ich kann mir vorstellen, dass dein Sohn eventuell immer gesagt hat, dass er mit kommt weil er sich nicht getraut hatnein zu sagen oder weil er gerne mit möchte....DAS solltest du als erstes überprüfen bevor du in die Schule stürzt. also erst Sohn, dann Schule......warum sucht sich dein Sohn nicht einen kleinen Job bei dem er etwas Geld für solche Dinge verdient, dann kann er mit und es belastet nicht euer Budget....

Nee, mit meinem Sohn hab ich schon gesprochen. Der hat dem Lehrer das schon klip und klar gesagt. Er will auch nicht mit..er war für die Großstadt... Er geht Zeitungen austragen, für unsere ältere Nachbarin einkaufn und spielt auch schon mal Babysitter...so viel konnte er von September bis jetzt aber auch nicht sparen. Die Fahrt soll ja im Februar bereits stattfinden. Und wie gesagt, er hat gar keine Lust mit zu fahren.

0
@jojoker

dann habt ihr alles richtig gemacht und der Lehrer nimmt sich etwas zu wichtig. Dennoch solltest du dem Lehrer gegenüber zwar souverän auftreten, aber ohne Vorwürfe oder frech, denn er ist der Lehrer deines Sohnes und auch Lehrer können beleidigt sein und der einzige der dann darunter zu leiden hat, ist dein Sohn. Also diplomatisch sein!!!!! viel Erfolg

1
@tapri

Vielen Dank. Ja, klar reiß ich mich zusammen, wird schwer, aber das schaff ich schon ;-) Ich wollte mich halt nur vorher absichern, nicht dass ich irgendwas verpasst habe und es heutzutage so ist, dass man da mit muss...kommen ja immer kuriosere Gesetze raus...aber nu weiß ich Bescheid. Vielen Dank noch mal!

1

Nein das ist keine gute Vorgehensweise des Lehrers. Normalerweise wird das auch in einem Elternabend besprochen und die Möglichkeiten aufgezeigt, welche finanziellen Hilfen man bekommen kann. Ich würde ihn jetzt nicht gleich zur Schnecke machen, vielleicht weiß der Lehrer auch gar nicht warum Du noch nicht bezahlt hast und wo das Problem liegt. Du hättest Dich vielleicht schon mal bei ihm melden sollen und ihm sagen, dass Dein sohn aus finanziellen Gründen nicht mit kann.

Aufm Elternabend war ich bereits, beim alten Klassenlehrer..der zeigte Verständniss und sagte, dass mein Sohn nicht mit muss..nun ist aber jetzt im Januar ein neuer Lehrer da..keine Ahnung was dr für Vorstellungen hat...

0

Handy auf Klassenfahrt in Alufolie?

Hey, in paar Stunden fahren wir auf Klassenfahrt, aber dürfen unser Handy nicht mitnehmen. -.- Ein Lehrer von uns besitzt angeblich ein Gerät, (meinten die Schüler, die jetzt in der 9. Klasse sind und letztes Jahr auch auf Skifreizeit waren) womit sie die Handys scannen können, also wo sixh das Handy befindet. Wer erwischr wird, kassiert eine Klassenkonferenz und wird abgeholt (4h Autofahrt). Nun ist meine Frage: Wird dir Alufolie helfen, dass mein Handy NICHTS sendet, also dass sein Gerät mein Handy nicht finden wird? Weil die aus der 9. haben es auch gemacht und wurden nicht erwischt, zumindest nicht alle...
LG (:

...zur Frage

Ich darf nicht mit auf Klassenfahrt nach Barcelona!

Hi,

Wir fahren nächstes Jahr (Abschlussklasse) für eine Woche nach Barcelona. Und meine Eltern sind die einzigen die es mir verbieten. Und jeder aus der Klasse fährt mit. Es liegt nich an finanziellen Gründen, sondern einfach so wollen die mich nicht lassen, weil sie irgendwie denken das dort nur Scheiße gebaut wird und so Schmarn. Aufjedenfall haben wir einen Elternbrief bekommen wo jeder unterschreiben soll. Ich hab das dann meinen Eltern vorgelegt und die haben sich total geweigert zu unterschreiben. Sie sind richtig richtig Stuur wie ein Esel. Dann habe ich denen nochmal gaanz in Ruhe erklärt das es nicht so IST wie sie es denken, das es die Klassengemeinschaft fördert usw. und es eine schöne Lebenserfahrung ist. Und dann hab ich denen nochmal deutlich klar gemacht das nächstes Jahr mein letztes Schuljahr ist und das ich ja dann nie wieder mehr Schule hab und will mir nicht die letzte Abschlussfahrt in meinem Leben verbieten lassen. Ich in ein Junge und 17 Jahre alt und werde dieses Jahr noch 18 im November. Also kein Kleinkind mehr. Aber egal was ich sag sie haben gesagt du fährst da nicht mit und Schluss aus. Wollen nicht mehr drüber diskutieren. Das hab ich mir dann nicht gefallen lassen und bin am nächsten Tag zu meinem Klassenleiter gegangen der auch gleichzeitig ein Vertrauenslehrer ist. Der hat dann gestern und heute bei uns angerufen um nochmal mit den Eltern zu reden. Aber NEIN meine Eltern sind ja so krank im Kopf und wollen auch nicht mit dem Lehrer reden. Also haben sie schlicht und einfach das Telefon klingen lassen bis der Lehrer aufgelegt hat. Und haben gleichzeitig mich angebrüllt das ich nicht mehr mit diesem Thema herkommen soll und meine Mutter wollte fast auf mich losgehen vor Wut. Ich hab dann gesagt es ist eine Schulpflichtveranstaltung und man könnte ein Bußgeldverfahren bekommen. Dann hat meine Mutter bloß nur gemeint: Ach., das wirst du schön selber bezahlen nicht wir und soll uns die Schule von mir aus anzeigen, selbst dann ändern wir nicht unsere Meinung. Mein Lehrer tat mir bissel Leid weil er würde gerne wollen das ich mitfahre und hat versucht mir zu helfen aber da sie ja das Telefonat stur abgelehnt haben und selbst in die Sprechstunde wollen sie nicht hin. Und sie haben mir versucht zu erzählen das wenn mich der Lehrer frägt, wieso hat keiner geantwortet am Telefon, das ich dann sagen soll es war keiner da. Aber nee ich bin kein Lügner und werde ihm morgen die Wahrheit sagen das sie da WAREN und nicht reden wollten. Ich weis echt nicht mehr weiter, ich bin total am Boden zerstört und seitdem fühle ich mich einfach nur schlecht, würde da soo gerne hin., weiß einfach nicht mehr was ich noch machen soll bin am ende mit den Kräften und wie gesagt selbst mit Bußgeld und Anzeige wachen die nicht auf...Das ist der Wahnsinn einfach ich wünschte ich hätte ganz andere Eltern...und eine Frage was wird jetzt eigentlich passieren wenn ich dem Lehrer das alles erzähle, wird dann die Schule was unternehmen? Bitte hilft mir

...zur Frage

Handy auf Klassenfahrt mitnehmen?

Hallo, ich habe da mal eine Frage.. letztes Jahr, als die, die jetzt in der 9. sind, waren ja auch letztens Jahr auf Skifreizeit und durften das Handy nicht mitnehmen, da ein Lehrer das Handy gescannt hat und die abgenommen hat. Manche haben das Handy aber mit viel Alufolie eingewickelt, dass das Handy nicht gescannt werden kann und wurden nicht erwischt. Klappt das denn wirklich? LG (:

...zur Frage

Lehrer verbietet aufeinmal Klassenfahrt für mich

Guten Abend, meine mutter hat mir gestern berichtet das ich nciht mit auf Klassenfahrt darf... Ich hatte vor 2einhalab Wochen leider eine auseinander setzung mit ein Lehrer das war total falsch von mir ich sehe das auch ein. Meine Mutter hat mit meinen Lehrer gesprochen gehabt und beide hatten eine abmachung ich dürfte mit auf Klassenfahrt wenn ich mich bis dahin unauffällig in der Schule zeigen würde... Das tat ich auch nach einer Woche musste meine Mutter in der Schule kommen wegen dem vorfall mit dem Lehrer. Da bschloss mein Klassenlehrer das ich nicht mit auf Klassenfahrt kommen dürfte aufeinmal. Aber vorher machte er die abmachung. Ich hatte mich benommen. Er sagte noch zu meiner Mutter "Wenn sie damit nicht einverstanden wären dass ihr sohn nicht mit kommen darf, wird sofort eine Klassenkonferenz berufen" Jetzt frage ich mich dürfen die das überhaupt trotz abmachung. Meine Mutter hat noch zugestimmt da sie mir eine Klassenkonferzenz ersparen möchte das finde ch auch ganz gut. Aber ist es nicht eine erpressung? dürfen die lehrer soetwas? Ich kenne mich leider mit gesetzten nikcht so aus. Danke schonmala im Voraus Grus Falken34

...zur Frage

Was ist, wenn man nicht genug Geld für eine Pflichtveranstaltung hat?

Bsp: Wenn eine Klassenfahrt oder ein Ausflug zu teuer für die Familie ist und diese nicht einsieht, die Kosten zu tragen, was kann man dann machen? Muss man dann zuhause bleiben, obwohl es eine Pflichtveranstaltung ist?

Edit: An dem Tag, an dem wir den Ausflug haben, fahren die Parallelklassen auch

...zur Frage

Hilfe ich fahre bald auf Skifreizeit(8.Klasse) (Klassenfahrt) und die regeln entsprechen eher ein Jugendstraftäterfahrt?

Dürfen uns die Lehrer verbieten unsere Handys, Sandwichmaker ,Energie Drinks oder Bluetooth boxen mitzunehmen ? Oder kurz gesagt was dürfen Lehrer uns auf Klassenfahrt verbieten, was nicht ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?