Klassenfahrt mit geänderten Betreuungspersonen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Tochter und einige andere Kinder möchten nun nicht mehr mit, was ich auch verstehen kann

Wenn sie an der Klassenfahrt nicht teilnimmt, wird sie für die Zeit in eine andere Klasse mit "fremden" Lehrern und unbekannten Schülern kommen, wie löst Ihr dann dieses Problem?

An der Fahrt hat sich nichts wirklich Grundlegendes geändert, womit Euer Missfallen an der geänderten Betreuung kein Grund wäre, dass die Tochter nicht teilnimmt.

Daher wirst Du Dich an den Kosten der Klassenfahrt wohl beteiligen müssen, weil sie ansonsten für den Rest der Teilnehmer anteilmäßig steigen würden.

Ich finde es einen großen Unterschied ob meinem Kind bekannte Personen mitfahren oder völlig andere. Als die Fahrt geplant wurde wurden die Eltern gefragt ob sie mit den Personen einverstanden sind, daraufhin habe ich sie angemeldet! Diesen neuen Leuten möchte ich mein Kind niemals nicht anvertrauen.

SerenaEvans 29.04.2016, 17:50

Gibt es irgendeinen logischen Grund für deine Hysterie?

0

Weshalb haben sich die Bedingungen geändert? Die Bedingungen sind gleich, nur das Betreuungspersonal hat sich geändert. Das kann immer passieren. Es kann doch nicht garantiert werden, daß genau diese Person als Betreuung mitgeht. Es könnte ja eine Krankheit etc. dazwischenkommen. Das hat aber mit den Bedingungen nichts zu tun.

Wirkt lieber auf die Kinder ein, daß sie mitgehen! Ansonsten müßt ihr zahlen, da hat die Schule völlig Recht.

glaubeesnicht 29.04.2016, 17:14

Der-/Diejenige, der die "Pfeile runter" verteilt hat, bitte begründen.

0
thomsue 29.04.2016, 19:16

Weil es Gejammer auf höchstem Niveau ist. Man fährt nicht wegen der Betreuer!

0
thomsue 29.04.2016, 19:16

Also 👍

0

Welche Bedingungen haben sich komplett geändert? Der Ort bleibt gleich, die Kohle zum Zahlen auch. Die Betreuungspersonen ändern sich. Ja und? Meinst du, dass deine Tochter dem Betreuungspersonal an der Schürze klebt? Wohl kaum. Sie soll auf Klassenfahrt und nicht an eine Brust.

Wieso will sie jetzt nicht mehr mitfahren? Das Betreuungspersonal macht doch nur einen winzigen Teil der Klassenfahrt aus.

Das man 4 Wochen vorher nicht mehr sein Geld zurückbekommt, wundert mich auch nicht. Die Schule musste immerhin schon die Zimmer, Bus usw. buchen.

lotta1988 29.04.2016, 17:45

Das man nicht alles zurückbekommt ist klar, stornierungsgebühren ddr jugendherberge betragen 50%. Diese würde ich ja auch bezahlen, nur die schule gibt Ort das nicht storniert werden kann. 

Außerdem sind wir nicht die einzigen, von 15 Kindern möchten mindestens 6 nicht mehr mit.

0
SerenaEvans 29.04.2016, 17:48
@lotta1988

Ich finde du machst ein Drama aus etwas völlig nebensächlichen. Es sind andere Lehrer ... na und? Das mal wer krank werden kann, ist eben so und gehört zum Leben dazu.

1
lotta1988 29.04.2016, 18:01
@SerenaEvans

Wo sagte ich dass es andere Lehrer sind? Es sind Eltern von Kindern aus anderen Klassen, also fremde.

0
SerenaEvans 29.04.2016, 18:02
@lotta1988

Und? Deren Kinder Leben immerhin auch noch. Mir ist absolut nicht das Problem klar. Dann biete du dich doch als Betreuungsperson an.

2

Manchmal kann man Eltern nicht verstehen!

Ja und ganz ehrlich warum ist das Betreungspersonal denn so wichtig?

Und die Schule musste schon im Voraus bezahlen, klar das ihr das Geld nicht wieder bekommt

Was möchtest Du wissen?