Klassenfahrt der 13 klasse,dürfen die volljährigen so lange wegbleiben wie sie wollen?

3 Antworten

Also wir durften an unserer Klassenfahrt auch nicht so lange draußen bleiben. Wenn ich mich recht erinnere mussten wir um 1 Uhr im Hostel sein, obwohl wir alle 18 Jahre alt waren. Das haben die Lehrer eben so entschieden. Das "Problem" ist einfach, dass die Lehrer natürlich für euch verantwortlich sind, und die Aufsichtspflicht nicht verletzen wollen. Auch, wenn ihr 18 seit, sind eure Lehrer letztenendes zu "Blöden", wenn doch etwas passieren sollte...

Auch wenn das Gesetzt sagt: Ab 18 Jahren darfst du ins Kino, die Disco etc solange du willst: Schule geht vor, da gelten dann die Regeln, die die Lehrer aufstellen. Mit 18 ist man ja nicht mehr schulpflichtig, man geht quasi freiwillig in die Schule. Und muss sich somit den Schulregeln unterwerfen.

Jetzt hab ich dir wohl Angst gemacht mit meiner Antwort vorhin, hm?

yo

0
@createmylove3

Die Sache ist die: Es ist eine Schulveranstaltung. Daher haben sich alle den Regeln der Lehrer unterzuordnen. Rein Versicherungstechnisch dürfen 18-jährige ohne Begleitung eines Erwachsenen nach 12 Uhr draußen sein. Minderjährige nicht.
Wie deine Lehrer das regeln werden, liegt in derem Ermessen. 

0
@createmylove3

Kommt drauf an, ob dein Lehrer der Meinung ist, ob er auf die aufpassen muss oder denen eine schöne Abschlussfahrt gönnt.

0

Was möchtest Du wissen?