Klassenarbeit Abzug

5 Antworten

naja eine ganze Note ist schon recht viel. Allerdings sollte bei sowas wirklich kein Fehler passieren. Gerade, da du in der Berufsschule ja auch kein 'Kind' mehr bist und du später im Job durch sowas auch probleme bekommen kannst.

Letzendlich liegt das wohl im Ermessen des Lehrers. Du kannst natürlich versuchen deinen Fehler zu erklären aber mehr geht auch nicht

Hallo,

ich habe bei einer Englischarbeit schonmal meinen Vor- und Nachnamen vergessen auf die Arbeit zu schreiben und hab trotzdem eine 1 bekommen. Ich finde es etwas seltsam, dass deine Lehrerin gleich eine Note abzieht nur, weil du deinen Nachnamen vergessen hast. Das ist ja eigentlich nicht so schlimm und gehört nicht zur Bewertung der Arbeit.

Spreche doch mal mit deinem Lehrer sachlich darüber. Wenn das Gespräch nichts bringt kannst du dich immer noch bei der Schulleitung beschweren. Ich finde es sehr übertrieben und ich denke das musst du nicht so hinnehmen

LG Jasmin

Ich bin selber Lehrerin und kann das fast nicht glauben. Dein Name hat nichts mit der eigentlichen Schulaufgabe zu tun. Weder ich noch irgendeiner meiner Kollegen käme auf die Idee, dir dafür auch nur einen einzigen Punkt abzuziehen.

Wenn ein Lehrer nenn schlechten Tag hat würde es mich nicht wundern wenn die Note des Schülers dran glauben muss.

0

Hmm, finde ich auch äußerst übertrieben. Red doch mal IN RUHE mit deinem Lehrer darüber.

darf sie nicht !beschwere dich beim Schulleiter!!

Ja gibt es da Schulgesetz etc. wo etwas konkretes drinsteht?

0
@Billimann

Ein eigenes "Gesetz" gibt es dafür sicher nicht. Der gesunde Menschenverstand sagt einem aber schon, dass man dafür keine Note schlechter gibt.

0

Was möchtest Du wissen?