klassen verweis

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn ich dich richtig verstanden habe, hat die "Inschrift" auf dem Fensterbrett gestanden und ist später weggewischt worden.

Also könnte jeder von euch den Text gelesen haben (du weißt ja auch, was dort gestanden hat) und jeder hätte ihn selbst wegwischen können.

Wenn keiner von euch so viel Courage hat, diesen saublöden Spruch eines noch blöderen Klassenmitglieds zu entfernen, hat jeder, der dies gewusst und unterlassen hat, eine Strafe verdient.

Denn ihr hab es ja dort stehen lassen, um den Lehrer bewusst zu ärgern!

Wenn ihr eine echte Klasse seid - und nicht nur ein Haufen unerzogener Pennäler - macht ihr dem Schreiber der Inschrift klar, dass er sich zu melden hat. Sonst ist er unten durch - er ist kein Held - er ist ein feiges Schw..., das sich hinter euch allen versteckt.

ich wusste erst das der ext da steht als sich die englisch lehrerin in der stunde drüber aufgeregt hat, die anderen scheinbar auch, nach der stunde wollten die meisten wissen was da stand und wir sind keine echte klasse.. leider alles andere als das. dem urheber haben wir das mehr als einmal gesagt, er will aber nach wie vor nciht gestehen. Die lehrer wissen es auch wer es war, können es aber nicht mehr nachweisen daher eben der klassenverweis

0
@X3rr0S

"Die Lehrer wissen es auch, wer es war, können es aber nicht mehr nachweisen. Daher eben der Klassenverweis" ->rechtlich nicht zulässig!

Klassenverweis als juristischer Begriff der Ordnungsmaßnahme - oder lediglich als schriftlicher Hinweis über Fehlverhalten?

0
@altermann58

In Bayern ist das Schulrecht deutlich schärfer - schreib demnächst mehr zum Fall, damit wir dir gleich einen Tipp geben können.

0
@altermann58

naja verweis als ordnungsmaßnahme, in verschärfter form mit sozialstunde für alle und dauerhafte bemerkung die einem nachrennt bei jeder bewerbung das es rechtlich nicht zugelassen ist kann sein, kollektiv strafen sidn es ja im allgemeinen nicht, darum kümmert sich aber keineranfragen dadrauf werden meistens mit nem na und? beantworted

0
@X3rr0S

gut ich werde schreiben wenn ich mehr weis

0

hier jetzt noch mal an alle... ich tue dem nichts und hab es auch nicht vor dem was zu tun -> nicht meine schuld... sry wegen dem wirrwar aber mir sind die zeichen ausgegangen, meine frage war eher was ich tuen kann damit ich keinen verweis kriege weil ich nichts gemacht habe.. es war ein einzelner, jeder aus der klasse hat schon mit dem einen geredet das er sich entschuldigen soll und dann eben ne kleinere strafe kriegt anstatt alle aus der klasse nen verweis, das problem liegt nicht beim lehrer sondern eher darin was man in so einem fall tuen kann

Dieses Geschreibsel ist auch nicht besser. Versuche es doch mal mit Satzzeichen und mit Groß- und Kleinschreibung.

0
@BonniesRanch

mein gott entweder hilft du oder du lässt es bleiben.... aber bitte nerv nicht andauernd damit rum

0

das kannst du glaube ich nicht - ich bin selber Schüler - rede doch einfach mal mit deinem Lehrer oder schicke deine Eltern mal zu ihm -habt ihr Klassensprecher oder so was in der Art , die solten mal mit eurem lehrer reden

Lehrer denken dass ich schüchtern bin und trauen mir nichts zu

Liebe Community, ich (16), liege in allen Fächern zwischen 1 und 2, und dass obwohl ich nur 20 Minuten lernen muss (Gymnasium 10.Klasse), ich bin relativ hoher Wahrscheinlichkeit hochbegabt, aber dass hat damit eher wenig zu tun. Am Ende der letzten Stunde kommt mein Gk-Lehrer auf mich zu und meint, dass ich mich von mündlcih bisher 1-2 auf eine 2-3 verschlechtert habe, das ist zwar ärgerlich aber nicht unbedingt das Problem! Aufgrund meines überdurchschnittlichen Allgemeinwissens, war ich von der 1-8 Klasse sehr am Unterrichtsgeschehen beteiligt, nicht verhaltensauffällig oder so, aber wenn der Lehrer eine Frage stellte, war ich die, die sich immer meldete, meine Lehrer nahmen mich immer weniger dran, sodass ich mir abgewöhnte bei einfacheren Fragen zu strecken (so blöd dass auch klingen mag). Mittlerweile sitze ich einfach nur im Unterricht und melde mich bei spannenden Fragen, den Rest sauge ich einfach auf und kann ihn bei einer Klassenarbeit jederzeit abrufen. Mein Lehrer meinte dann noch, nachdem ich eine 1 in einer Klassenarbeit rausbekommen habe, er hätte das mir nicht zugetraut und ich soll nicht so schüchtern sein. Dabei bin ich eigentlcih das Gegenteil und es macht mir Mühe mich unter Kontrolle halten. Mit dem Unterricht meines Lehrers bin ich gar nicht zu frieden, denn er ist derjenige der die Witze macht und sich anschließend über unsere unruhige Klasse aufregt. Nun meine Frage, soll ich meinem Lehrer die Meinung sagen, oder besser den Mund halten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?