klasse wiederholen,ausbildung ...?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ist es nicht schön zu sehen, dass Jemand unzufrieden mit seiner Leistung war und in Kauf genommen hat alles nochmal zu lernen, um es dann besser zu machen? Ich denke, dass sowas eine Stärke ist, sich nicht damit zufrieden zu geben irgendein Zeugnis zu haben, sondern es eben besser zu machen, um bessere Chancen zu haben. Selbst wenn du gezwungen bist die Klasse zu wiederholen und das nicht freiwillig machst, bringt dir das auf jeden Fall mehr als einen weniger guten Abschluss zu haben. Außerdem war jeder mal jung und kann verstehen, dass das Schulsystem (welches ich sowieso kritisiere) in der Zeit des Erwachsenwerdens schwierig zu meistern ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf den Betrieb an, du solltest dir aber auf jeden Fall eine gute Antwort zurechtlegen, die erklärt warum du wiederholen musstest. Versuche beim Vorstellungsgespräch mit den besseren Noten zu belegen, dass sich deine Einstellung der Schule und dem Lernen gegenüber geändert hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?