Klasse wiederholen, nicht mehr lernen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hay,

Ich hab selbst einige Wiederholer in der Klasse und die können dir nur sagen DAS IST NE SCH*** IDEE.

erstmal um nie wieder lernen zu müssen müssest du den ganzen schulstoff auswendig können den du dieses Jahr gemacht hast.

und da du ja mit deinen Noten nicht so ganz zufrieden bist ist das anscheinend nicht der fall.

die 11 klasse gehört bei uns nicht zum Abitur

DESHALB SCH*** DRAUF.

Nur bestehen zählt ob deine Noten gut sind ist relativ egal hau einfach nächstes Jahr so richtig rein 

weil durch dieses Jahr(wenn du es wiederholst) verlierst du so enorm viel zeit die du dir später wünschen würdest und noch dazu musst du daran denken was für ein sozialer schlag ins Gesicht das währe.

(Bei uns:) du kommst als fremder arrogater Oberstufenschüler in unsere alteingesessene Klasse wo jeder seine freunde und Grüppchen hat wo die Lehrer direkt wissen:

'Aha der ist unfähig, schafft nichtmal die 11 klasse auf Anhieb sondern braucht nen zweiten versuch'

(du wirst niemals 13/14/15 Punkte mündlich kriegen)

ganz egal welcher Lehrer wir jetzt Einspruch erhebt. Lehrer sind auch nur menschen und denken in Schubladen:

 einmal wiederholer immer wiederholer

und den Schülern ist es egal ob es freiwillig war oder ob du hockengeblieben  bist.

durch diesen sozialen schlag werden deine Noten wahrscheinlich nur geringfügig besser. Unzufrieden bleibst du trotzdem.

das ist jetzt nur die Negative seite. Meine klasse bspw. ist wirklich die Sozialste xD die Lehrer lieben uns richtig dafür. Wir haben die neuen Leute mit offenen Armen empfangen und die sind jetzt ein fester teil unserer Klasse.

so kann natürlich auch laufen. dabei kommt auf dich an. Schau dich mal in den jetzigen 10 klasse um ob du da WIRKLICH rein willst ....

ich würde es dir wirklich nicht empfehlen zu wiederholen. wenn es nicht zum Abitur zählt. Und wenn du es doch tust hau jetzt noch mal richtig auf die Pauke und zeig den Lehrern dass du wiederholst weil du es kannst und willst und nicht weil du aufgrund deiner schlechten Leistung und Arbeitseinstellung dazu gezwungen bist. ;)

LG xnichnamed

Ich hoffe du nimmst dir meinen Rat zu herzen ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SleepingKiwi
10.05.2016, 19:31

Deine Argumente sind echt gut xD Das Problem ist auch einfach dass ich total schüchtern bin und nur so ein paar sehr gute Freunde habe mit denen ich aber nicht so viel Unterricht habe

mit meiner jetzigen Stufe habe ich auch nicht so viel zu tun also wird das auch nicht anders wenn ich wiederhole... kp was ich machen soll die Leute jetzt sind so komisch nur am Rauchen, Trinken und Party... die jetzige 10. ist voll tussi

0

Würde ich nicht empfehlen: Zum einen glaube ich nicht, dass du eine einmal aufgebaute "Null-Bock"-Einstellung im nächsten Jahr einfach abstellen kannst um dann volle Leistung zu bringen. Zum anderen sparst du dir einen Haufen Zeit, wenn du jetzt die Inhalte schon mal kapierst, die nächstes Jahr doch sowieso wieder dran sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein würde ich nicht machen. Versuch trotzdem weiterhin anwesend zu sein und Notizen mit zuschreiben.. Weil sonst wiederholst du ja eigentlich nicht sondern bist dann mit deinem wissen auf den selben Stand wie vorher. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thomsue
03.05.2016, 16:58

Vielleicht wird dein Antrag auch abgelehnt? Denk nach, es ist freiwillig!

In Sachsen würdest du rausfliegen

0

dann kannst nächstes jahr gar nichts mehr! dran bleiben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SleepingKiwi
03.05.2016, 17:04

Wird ja alles eigentlich wiederholt :D

0
Kommentar von DagiBeeoffline
03.05.2016, 18:24

dann bist dabei aber besser

0

Was möchtest Du wissen?