Klasse wegen mir den Zug verpasst?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wahrscheinlich hat sie dich angerufen um dir zu verdeutlichen was es bedeutet einfach unangemeldet nicht zu erscheinen. Sie wollte sich wohl zu dem absichern ob du wirklich nicht kommst.


Wie kann ich das wieder gut machen? 

Auf direktem Wege kann man dass kaum widergutmachen. Deine Klasse ist nun später dort angekommen und wird weniger vom Ausflug gehabt haben (es sei denn man ist länger da geblieben).

Dass beste was du tun kannst, ist dich morgen am besten direkt vor der Klasse dafür zu entschuldigen. Steh dazu, sag wie es passiert ist und dass es dir wirklich leid tut (was man auch merkt). Du kannst ja ggf. anbieten, dass du bereit bist es "wiedergutzumachen".

Die Entschuldigung wird man denk ich auch zuschätzen wissen. Dass in dem Moment die meisten wütend waren ist verständlich. Wahrscheinlich wird sich deine Klasse aber denoch einen schönen Ausflug gemacht haben und die Gemüter werden sich bis morgen auch etwas beruhigt haben.


und mussten alle sich ein neues Ticket holen? 

Denke eher nicht, sonst würds wirklich teuer werden.

Normalerweise nimmt man für soetwas Tagestickets damit man sowohl hin wie auch zurückfahren kann.

Selbst Einzeltickets kann man bei uns bis zu 3 Stunden benutzen (natürlich nur einmal). Aber dass kommt auch auf den Verkehrsbetrieb an.

Ich denke auch weniger dass sie noch länger gewartet hätte, wenn die Tickets ungültig geworden wären.




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blackyblack89
12.07.2017, 15:22

Dankeschön endlich eine vernünftige Antwort und nicht eine die mir sagt ich sei so Verantwortungslos und mich auf meine Fehler hinweist. Ich hatte schon vor mich bei der gesamten Klasse zu entschuldigen und das mache ich natürlich auch. Außerdem danke für das Aufbauen ich habe den ganzen Tag schon miese Laune deswegen, deine Antwort hat mich etwas beruhigt:)

0

1. Die Vorgehensweise der Lehrerin finde ich etwas seltsam. Sie hätte schließlich mit der Klasse ganz normal ohne dich verreisen können - sie müsste einfach nur eine Aufsichtsperson oder eine Kollegin zurücklassen müssen, die dann um dich kümmert. So wäre die Aufsichtspflicht aufrecht erhalten geblieben. Eigentlich ist es doch immer so, dass mindestens zwei Aufsichtspersonen an Klassenfahrten teilnehmen.

2. Du hast ausgerechnet an einem Ausflug verschlafen. Das ist was Anderes als wenn man eine Unterrichtsstunde verschläft. Das fällt nicht mehr unter Kategorie "Das kann jedem mal passieren". Du hättest entsprechende Vorkehrungen treffen müssen z. B. Wecker einstellen.

3. Du bekommst zu Recht Ärger. Daran gibt es nichts zu rütteln. Du hast die Lehrerin in Schwierigkeiten gebracht, also solltest du dir etwas einfallen lassen, wie du wieder gutmachen kannst. Am besten sprichst du mit deinen Eltern darüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blackyblack89
12.07.2017, 10:29

Ja das verstehe ich alles und gebe auch Recht,dass ich Mist gebaut habe, aber ich habe nach einem Rat gefragt, wie ich es wieder gut machen kann und nicht was ich alles falsch gemacht habe.

0

Nein finde ich nicht. Sie hätten ja auch einfach ohne dich fahren können...dann hättest du dir einfach ein beides Ticket besorgen müssen und gut wäre es gewesen..
Ach diese Lehrer heutzutage 😖😖😖

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blackyblack89
12.07.2017, 09:42

Ja das hab ich auch nicht verstanden? Aber sie ist so ne Liebe, dass mir das total leid tut

0
Kommentar von 2001Jasmin
12.07.2017, 09:43

Muss es dir nicht. Jeder kann mal verschlafen! Das ist doch kein Weltuntergang!

0
Kommentar von 2001Jasmin
12.07.2017, 09:52

Ach mein Gott! Wenn das einmal passiert ist das nichts schlimmes oder hast du nie verschlafen ?!
Entschuldigen ist ok aber sie muss sich für nichts schuldig fühlen☺️☺️
Einmal ist keinmal..

0

Was möchtest Du wissen?