Klasse immer alleine, was mach ich falsch?

5 Antworten

Sie haben auch andere Freunde und vielleicht bemerken sie dich nicht weil du eher immer still bist und sich halt eben auf ihre Freunde konzentrieren.. oder du nervst sie sehr und wollen nicht gestört werden.. in meiner Klasse war mal ein Mädchen, das war so nervig, dass die ganze Klasse sie nicht mochte. Am anfang haben wir sie "ausgegrenzt" und erst etwas später haben wir alle gemerkt das das nicht gut war was wir getan haben und haben versucht mehr mit ihr zu reden.. doch das war eher anstrengend für und weil sie ja so nervig war.. das ist natürlich auch den lehrern aufgefallen und wir haben dann mit unserer Lehrerin darüber geredet.. das Mädchen hat sich dann auch verändert nach einiger zeit.. naja nicht verändert,sie ist noch wie sie ist, nur ist sie halt nichtmehr so nervig und frägt nicht dumme fragen usw.. jetzt hat sie in unserer klasse ganz viele freunde und wir verstehen uns alle gut und regen uns nicht gegenseitig auf.. das war meine "erfahrung" mit neuen klassenkameraden.. vielleicht ist das ja bei dir auch so und du kannst dich ja mal sozusagen selbst beobachten wie du mit anderen redest und was du alles sagst und wie du dich verhältst. Ich will damit nicht sagen das du dich jetzt verändern sollst, denn du sollst ja das tun was dir gefällt aber du kannst dich ja vielleicht einbisschen anpassen. Falls es denn bei dir der fall ist.. es kann natürlich auch andere Gründe geben!

Das erste das du falsch machst betrifft deine Sichtweise der Dinge.

Wieso kommst du auf die Schnappsidee, die Anderen müssten was von dir wollen? Weil du Probleme mit dem alleine sein, dich alleine fühlen hast, unterstellst du Anderen auch so was? Okay, die Anderen fühlen sich nicht alleine weil sie irgendwie es geschafft haben, eine Gemeinschaft ganz locker zu bilden.

Du aber kannst sinngemäß nicht ebenso locker mit einer Gemeinschaft umgehen, weil du Erwartungen, Bedingungen an Andere hast. Die Anderen sollen gefälligst dies und das, das sind deine Voraussetzungen und Abhängigkeiten. Aber dies alles hat vorerst nur was mit dir zu tun, nicht mit den Anderen.

Untersuche doch mal, warum du so ein großes Bestreben hast, Abhängig von Anderen zu sein. Wieso du deine Erwartungen nicht anpassen kannst.
Wenn ich irgendwo hin komme und das Gefühl habe, die wollen mich nicht dabei haben, verfalle ich nicht in Angststarre, sondern kann mich auch mit mir alleine beschäftigen.

Bekomme auch leicht Anschluss an Gruppen, habe keine Probleme mich zu intergrieren, Leute anzusprechen usw. Warum du?

Sorry... aber ich bin ein direkter Mensch.. hast du irgendwelche Eigenschaften / Talente die dich interessant machen.. vielleicht bist du denen einfach zu langweilig?

Frag doch einfach die Leute in deinem Umfeld die sich auch trauen dir ins Gesicht sagen zu können, woran es eventl. liegen könnte. Naja... du bist leider jemand aus der neuen Generation.. da muss man höllisch aufpassen, weil viele in eurem Alter nicht mit Kritik umgehen können und anfangen zu weinen.

Wenn du es dennoch machen solltest, dann Frage nach deiner Kleidung, Köperhaltung, Sprechstimme, Frisur... etc. Vielleicht wird sich irgendwas zeigen. Man sollte außerdem Hobbys haben.. keine Schrägen, sondern interessante für Andere.

Was möchtest Du wissen?