Klasse denkt ich schwänze

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kann mir vorstellen, dass die Situation sehr schwierig für dich ist, aber solang du weißt, dass du nicht schwänzt, ist eigentlich alles okay.

Ich muss aber auch dazu sagen, dass ich wieder zur Schule gehen würde. Denn auch wenn deine Lehrer wissen, was der Grund für dein Fehlen ist, können sie dir keine guten Noten geben, wenn du nicht zum Unterricht beitragen kannst, deine Leistungen bringen kannst usw. Ich weiß ja nicht, wie deine Klassenarbeiten auf Grund dessen sind, aber sind diese auch nicht so gut, stelle ich mir dein Zeugnis eher mittelmäßig vor. Was ich damit eigentlich sagen möchte ist, dass es DEINE Zukunft ist, du möchtest vielleicht später studieren und einen guten Job haben, eine Familie ernähren und zwischendurch in den Urlaub fahren - und dafür, ist Schule eben sehr wichtig bzw. die wichtigste Grundlage! Behalte immer im Hinterkopf, dass du die meisten Leute nach deinem Abschluss nicht mehr wiedersehen wirst. Und während sie sich damit beschäftigt haben, andere fertig zu machen, und zu zeigen, wie unreif sie sind, hast du dich um deine Zukunft gekümmert. Und später kannst du dann auf sie "hinab schauen" und dir sagen, dass DU die Chance genutzt hast und die Anderen möglicherweise nicht. Wenn die Situation an deiner Schule aber wirklich nicht zum aushalten ist, würde ich über einen Schulwechsel nachdenken. Dort kannst du dann von Anfang an regelmäßig zum Unterricht gehen und keiner kommt auf die Idee zu sagen, dass du schwänzt. Außerdem sind die Leistungen auch besser, wenn man sich in der Schule bzw. der Klasse wohlfühlt. Aber Leute, die dich nicht mögen oder hinter deinem Rücken reden, wird es immer geben!

Kopf hoch und mach was aus deiner Chance! Lass dich dabei nicht von den anderen beeinflussen! Liebe Grüße und viel Erfolg!

geh in die schule ! ich weiß das das hart klingt (der psychologe wird dir aber das gleiche auch sagen, um seine ängste zu beseitigen muss man sich ihnen stellen)...aber du musst immer bedenken das es um dich geht! Und nicht um die anderen. ich würde dir sogar vorschlagen 1 Jahr zu wiederholen hab ich auch gemacht es war und es ist wie ein neu Anfang! und lass dir vom psychologen so schnell wie möglich antidepressiva verschreiben damit du das packst..und das hilft wirklich super! VIEL GLÜCK und GUTE BESSERUNG :D!

Hallo! :)

Deine Situation tut mir sehr leid, besonders, da ich dich ein bisschen verstehen kann.

Ich will natürlich deine Probleme nicht runterreden, aber vielleicht wird das alles noch schlimmer, wenn du die ganze Zeit nicht in die Schule gehst. Dann hast du viel mehr Zeit nachzudenken und in "Möglichkeitsgedanken" ("Wenn ich das mache, lästern sie..." usw.) zu verfallen. Vielleicht solltest du dich einfach versuchen, wieder an die Schule zu gewöhnen? So, dass es wieder "normal" für dich wird? Und vielleicht ist es ja sogar gut, dass das Mädchen es rumerzählt - vielleicht kriegen die Leute dann Mitleid und gehen behutsamer mit der um.

Lg! :)

Was möchtest Du wissen?