Klartraum Wild Technik funktioniert nicht richtig?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Versuche mal die Autosuggestion und setze dir ein Ziel. Sage dir vor dem

Einschlafen zum Beispiel: Im Traum bemerke ich das ich träume. Im Traum

mache ich ein RC. Wiederhole den Satz so oft du willst und mit etwas Glück

wirst du dich im Traum daran erinnern, dass du ein RC machst und wirst

klar. Du kannst die WILD-Technik auch vor dem Schlafen gehen machen,

wenn du willst. Ansonsten versuche mal die WBTB-Technik, wenn du Zeit

dafür hast. Dafür weckst du dich nach 4, 4,5, 5,5 oder 6 Stunden und bleibst

ca. 30-45 Minuten wach. Zu lange sollte man allerdings nicht wach bleiben,

da man dann vielleicht zu wach ist um wieder einschlafen zu können. Für

die WBTB-Technik muss man wach genug sein, um sich in dieser Zeit mit

Klarträume zu beschäftigen, damit die Möglichkeit besteht, von Klarträume

und RCs zu träumen, aber gleichzeitig auch müde genug, um wieder

einschlafen zu können. Bei mir funktioniert es mit dem Klarträumen

meistens immer nach 4 Stunden, wenn ich die WBTB-Technik mache.

Du kannst auch die DILD-Technik ausprobieren. Das ist ja das mit den RCs.

Weil wenn WILD nicht klappt, hast du immer noch die Möglichkeit mit einem

DILD einen Klartraum zu bekommen.

PS: Jeder muss bei der WBTB-Technik einfach seinen

eigenen geeigneten Zeitraum herausfinden, wann man sich

weckt. Bei mir ist es meistens nach 4 Stunden, wenn ich die

WBTB-Technik benutze. Ist aber bei jedem unterschiedlich.

0

Ich Versuch das heute mit dem Mantra ich hoffe das klappt:)

0

Hat komischerweise funktioniert ich hatte einen klartraum ich war so überrascht hab gleich 5 mal hintereinander einen Rc gemacht.Ich hab meine Augen zu gemacht und hab mir vorgestellt das ich bei einem Freund bin als ich sie aufgemacht hatte war ich tatsächlich da aber mein Kumpel war nicht da ich hab die ganze Zeit versucht ihn erscheinen zulassen das ging aber nicht und mein klartraum war irgendwie in einer 3rd Person Perspektive ist das normal?

0
@Yoshua362

Ja, das ist normal.

Bei Klarträume kommt es hin und wieder mal vor, das man sich den Traum aus einer anderen Perspektive betrachtet.

So wie zum Beispiel die 3rd-Perspektive.

Das mit dem erscheinen lassen... Das braucht Übung.

Ich habe es auch ein paar mal versucht, allerdings nicht eine Person erscheinen zu lassen, sondern einen Gegenstand.

Ich befand mich an einem unbekannten Ort wieder.

Vor mir stand ein Tisch.

Ich zeigte auf den Tisch, wollte mein Laptop erscheinen lassen, es ging aber nicht.

Ich sagte: Laptop. Nichts. 2. Versuch. Auch wieder nichts. Erst beim 5. Versuch hat es geklappt und ich habe mein Laptop zu mir her teleportiert.

Ich weiß zwar nicht, ob man die 3rd-Perspektive im Klartraum auch verhindern kann, wenn man seinen Klartraum aus einer normalen Perspektive erleben will, dass, wenn man im Klartraum ist, dann einfach nur daran denkt, das man seinen Klartraum aus einer normalen Perspektive erleben will, dass man es dann auch aus einer normalen Perspektive erlebt.

Ich denke, dass das geht.

Ich hab mit sowas noch keine Erfahrung gehabt in den 4 Jahren.

Aber ich denke, mit der Autosuggestion müsste es gehen, wenn es im Klartraum nicht gehen sollte, was ich aber nicht glaube.

Immerhin ist es dein Klartraum und du kannst bestimmen, was du machen willst und und und...

Aber sollte es doch nicht gehen, denke ich, dass es mit der Autosuggestion aber klappt, wenn du deinen Klartraum aus einer normalen Perspektive erleben willst, du es aber aus der 3rd-Perspektive erlebst.

Sage dann einfach vor dem Einschlafen: Ich erlebe meinen Klartraum aus einer normalen Perspektive. Wiederhole diesen Satz so oft, wie du willst und mit etwas Glück müsste es dann funktionieren.

0

Was für eine Chance hätte ich wenn ich das heute wieder mit der autosuggestion versuche? Hat ja schon mal funktioniert

0
@Yoshua362

Ich denke, du hättest eine gute Chance, denn du sagtest ja, du hast fast jede Nacht selbstständig laufende Klarträume.

Auch wenn es heute vielleicht nicht mit der Autosuggestion funktioniert, bleib einfach dran und benutze weiter die Autosuggestion.

Dann kommt der nächste Klartraum schon ganz bald.

Und übrigens, ich bin ja sei 4 Jahren Klarträumer und seitdem ich die Autosuggestion benutze, gibt es hin und wieder mal Tage, da bekomme ich auch schon mal 3 Klarträume an 3 Tagen.

Also, jeden Tag einen Klartraum.

Und natürlich benutze ich nicht nur die Autosuggestion, sondern dazu auch noch die kritischen Fragen und die RCs.

Weil mit den kritischen Fragen hat man immer noch mehr Gewissheit, ob man träumt oder wach ist.

Denn es könnte auch sein, dass du im Traum nicht durch die geschlossene Nase atmen kannst und im Traum auch wie in der Realität 5 Finger an einer Hand hast und dann gehst du davon aus,
dass du wach bist.

In Wirklichkeit hast du vielleicht noch geträumt.

Später wachst du wirklich auf und bist wahrscheinlich enttäuscht, deine Chance auf einen Klartraum verpasst zu haben.

Aber wenn du dir im Wachleben auch die kritischen Fragen antrainierst, wirst du das irgendwann auch im Traum machen und damit hast du eine höhere Chance auf einen Klartraum.

Eine kritische Frage könnte sein: Wo bin ich?

Im Traum befindet man sich nämlich meistens an einem unbekannten Ort wieder.

Wie bin ich hierher gekommen?

Meistens ist man im Traum einfach mittendrin in einer Szenerie
und man weiß nicht, wie man dort hin gekommen ist.

Was habe ich in den letzten beiden Stunden gemacht?

Im Traum weiß man oft nicht, was man in den letzten beiden Stunden gemacht hat.

Ist hier etwas unlogisch?

Schaue dir die Umgebung an.

Ist etwas anders?

Zum Beispiel hat das Blatt des Baumes die richtige Farbe?

Ist das Blat des Baumes lila, träumst du womöglich, du wirst klar und bist nun in einem Klartraum.

Ich mache aber dann trotzdem nach den kritischen Fragen zur Bestätigung ein Handlungs-RC.

Sicher.

Handlungs-RCs sind auch wichtig.

Aber noch wichtiger sind die kritischen Fragen, denn mit den kritischen Fragen hast du immer noch
mehr Gewissheit, ob du träumst oder wach bist, eben aus dem Grund, weil man im Traum auch nicht durch die
geschlossene Nase atmen könnte und auch wie in der Realität 5 Finger an einer Hand haben könnte.

Und wenn man dann die kritischen Fragen im Traum stellt, zum Beispiel, was habe ich in den letzten
beiden Stunden gemacht und du hast eine Erinnerungslücke oder dir fehlt ein ganzer Tag, dann träumst du
womöglich und wenn du dann zur Bestätigung ein RC machst und du kannst z.B. durch die geschlossene
Nase atmen oder hast 7 Finger, dann kannst du sicher sein, das du träumst, wirst klar und bist in deinem
Klartraum.

Aber was die kritischen Fragen und so was angeht, wird hier in diesem Video genauer erklärt:

https://youtube.com/watch?v=5aROqGrbS04

Bei Fragen, schreib mich einfach an, wenn du magst.

jackjack1995

0
@jackjack1995

PS: Und hier ist mal ein Video, wie man seine Klarheit steigert.

https://www.youtube.com/watch?v=Gua7JOaC4cM;

Dann gibt es ja auch noch dieses sogenannte falsche Erwachen, wo man nur träumt aufgewacht zu sein.

In Wirklichkeit schläft man aber noch und schlummert noch in seinem Bett.

Um ein falsches Erwachen zu erkennen, sollte man sich angewöhnen, nach jedem Aufwachen ein RC zu machen, auch wenn es sich noch so echt anfühlt.

Denn es könnte ja immerhin auch ein falsches Erwachen sein, wo du nur träumst aufgewacht zu sein.

In Wirklichkeit hast du vielleicht aber noch geschlafen und schlummerst noch in deinem Bett.

Irgendwann wachst du wirklich auf und bemerkst, das du eigentlich die ganze Zeit geschlafen hast.

Und wenn du dir angewöhnst, nach jedem Aufwachen ein RC zu machen, auch wenn es sich noch so echt anfühlt, dann hast du eine gute Chance auf einen Klartraum, wenn du dadurch das falsche Erwachen erkennst, der RC positiv ausfällt und du zum Beispiel durch die geschlossene Nase atmen kannst oder du 7 Finger oder noch mehr an deiner Hand hast.

Wie gesagt.

Bei Fragen, schreib mich einfach an wenn du magst.

jackjack1995

0

Du kannst WILD/DILD/MILD wie du möchtest kombinieren. Jeder kann mit einer anderen Technik besser.
Ich habe am Anfang alle 3 Technik benutzt und bin bei der DILD hängen geblieben ich benutzte mild bzw Autosuggestion um den Traum Inhalt bevor ich luzide werde schon zu bestimmen.

WILD benutze ich nur selten da ich bisher nur 1-2 mal Erfolg und mit DILD gefühlte 40-50 mal Erfolg hatte.

mit WILD 1-2 mal Erfolg uns DILD 40-50 mal

0

Heute war das wieder der Fall das ich den klartraum einfach laufengelassen habe an einen rc hab ich garnicht gedacht.
Ich hab noch nie ein Traumtagebuch geführt aber trotzdem kann ich mich an jeden meiner Träume am Morgen erinnern bzw auch den restlichen Tag also würde mir das doch jetzt nichts bringen wenn ich anfange ein Traumtagebuch zuführen oder?

0

es würde dir sehr wohl etwas bringen. du musst deine traumzeichen finden, um zu wissen wann ein RC angebracht ist

0

An die Klarträumer unter euch: Was macht ihr für Entspannungstechniken beim WILD? Wie WILDET ihr? Ist PME dafür geeignet? Wie haltet ihr euren Geist wach?

...zur Frage

SSILD Technik, bei wenn hat sie geklappt und wie funktioniert sie?

Bei wem hat diese Klartraum Technik geklappt? Kann mir bitte jemand nochmal erklären wie sie funktioniert? Muss man dafür ein gutes Traum Gedächtnis haben ? Braucht man für Klarträumen überhaupt ein Traum Gedächtnis ,oder ist das wie im echten Leben wo man sich eh an viel erinnern kann?

...zur Frage

klartraum- WILD technik? tipps?

seufz, ich probiers nun mal mit der wild technik. macht das einer von euch? habt ihr erfolg dabei?? und habt ihr wichtige tipps? :) danke

...zur Frage

Klartraum: Kann nicht in den Traum einsteigen (WILD)

hallo, ich bin 14 Jahre alt und versuche seit ca. 2 bis 3 Wochen das Klarträumen. Ich habe auch schon ein Buch über das Thema gelesen "Klartraum wie sie Ihre Träume bewusst steuern können" von Jens Thiemann. Und ich möchte die WILD-Technik lernen. Wenn ich dann anfange probiere ich es mit dem Umgekehrten blinzeln, bis ich mich müde fühle, dann höre ich auf und nach einiger Zeit falle ich dann in die Schlafparalyse. Anschließend treten dann die Hypnagogen Bilder auf. Dann probiere ich immer mir vorzustellen, dass ich hochschwebe, dann soll sich das ja auch so anfühlen - tut es aber nicht! Dann probiere ich es mit dem Zählen bis hundert und denke mir zwischen allen zwei Zahlen "Ich träume" und irgendwann bildet sich dann ein Traum aber ich kann nicht einsteigen! Und zack ist das Traumbild wieder vorbei und alles ist wieder schwarz. Was kann ich tun, damit ich in die Traumwelt einsteigen kann?

...zur Frage

Warum ist SSILD so eine erfolgreiche Klartraumtechnik? Habt ihr Tipps für SSILD?

Ich kombiniere SSILD mit anderen Techniken.
Ich mache täglich mehr als 10 bewusste Reality Checks. Ich führe ein Traumtagebuch und hinterfrage meine Realität. Ich mache SSILD und bei Beendigung der Zyklen mache ich mir klar, dass ich gleich träumen werde.
Bevor ich mich nach einem WBTB hinlege und SSILD durchführe, meditiere ich im Sitzen. So habe ich meine Klarträume.
Allgemein frage ich mich, warum SSILD so erfolgreich ist und ob ich noch was besser machen kann.

...zur Frage

Meine Klarträume fühlen sich nicht real an und ich kann auch keine "Fähigkeiten" anwenden,was soll ich tun?

Ich hatte vorgestern einen Klartraum!Ich habe die SSILD Technik dafür benutzt und es mit WBTB kombiniert.Am Anfang habe ich mein Wecker so gestellt,dass er nach ungefähr 6 Stunden klingeln sollte.Ich bin sogar vor dem Klingelton aufgewacht,optimal!Dann habe ich mir eine Audio Datei reingezogen,indem ein Mann mir die Kommandos gibt.Also "Was siehst du" und den ganzen Kram,halt was zur SSILD Technik gehört.Nach der Audio Datei bin ich eingeschlafen und dann geschah es.Mein Klartraum!Ich hab mir die Umgebung teils so vorgestellt,wie er im Traum war und ich wusste,dass ich träume,weil die SSILD Technik so funktioniert,dass man keine RCs braucht.Jetzt kommt der Knackpunkt...1.Der Klartraum war sehr kurz 2.Ich konnte mich nicht ganz erinnern 3.Ich konnte ihn nicht richtig kontrollieren,also ich konnte z.B nicht einen Elefanten herbeizaubern und 4.Es fühlte sich nicht real an.Nach dem KT hatte ich noch einen Trübtraum.Btw fühlt sich jeder meiner Trübträume real an,aber meine Klarträume nicht...warum?Ich habe sehr oft im Internet gelesen,wie real sich ein KT anfühlt,bei mir war dass das Gegenteil.Das war aber kein Einzelfall,denn ich hatte schon ungefähr 2 weitere Klarträume mal gehabt und die waren auch nicht real.Ich habe dort die RCs ausgeführt konnte aber keine Fähigkeit anwenden und der Traum fühlte sich wie schon gesagt nicht real an.Wenn ich mal einen Trübtraum zufällig habe,dann fühlt er sich 100x realer als meine Klarträume an.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?