Klartraum und Herzfehler?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hm... Naja. Eigentlich schlägt unser Herz jede Nacht schneller, wenn wir uns in einer REM-Phase befinden.

Kann schon sein, dass bei einem WILD das Herz schneller belastet wird.

Allerdings ist mir das bei einer anderen Technik nicht aufgefallen, wie zum Beispiel bei der DILD-Technik.

Da die WILD-Technik für mich schwieriger ist, weil man da auf seinen Schlafzustand und auf sein Bewusstsein achten muss, benutze ich lieber die DILD-Technik.

Sie ist nach meiner Erfahrung nach gar nicht anstrengend, da man sich nicht auf seinen Schlafzustand und sein Bewusstsein achten muss.

Aber das ist eben bei jedem verschieden.

Andere finden die Technik leichter und die anderen wieder eine andere.

Man stellt sich bei der DILD-Technik einfach die kritischen Fragen und macht RCs, geht dann einfach schlafen und mit etwas Glück wird man sich die kritischen Fragen auch im Traum stellen oder im Traum RCs machen und bemerken, dass man träumt.

Aber die anderen haben Recht.

Du solltest dich besser an einem Fachforum wenden oder deinen Arzt fragen.

Ich bin mir da auch unsicher, weil du ja ein Herzfehler hast und in den REM-Phasen das Herz ja eh etwa schneller schlägt.

Und bei einem Klartraum.

hallo jack, danke für die Antwort...hab die frage im fachforum gestellt. Ich beschäftige mich zurzeit viel mehr mit DILD. Mache RC's und viele Kritische fragen. Wie lange hast du dafür gebraucht dass es geklapps hat, und wie oft in etwa hast du einen? Ich hatte erst ein mal einen Wo ich mich dann aber so gefreut hab das ich aufgewacht bin... MFG JOJO

1
@JOSUE2000

Ich bin seit 4 Jahren Klarträumer und nach 4 Jahren auch erfahrener geworden.

Meinen 1. Klartraum vor 4 Jahren habe ich mit der DILD-Technik bekommen.

Nach 4 Wochen Training hatte ich dann schließlich meinen 1. Klartraum.

Meinen 1. Klartraum habe ich erst einmal damit verbracht, die ganzen RCs auszuprobieren, wie den Uhren-RC, den Nasen-RC, den Finger-RC und den Sprung-RC.

Das alles hat auch super geklappt.

Doch plötzlich bin ich hingefallen und wieder aufgewacht.

Aber ich hatte mich auf meinen 1. Klartraum total gefreut.

Im 2. Klartraum bin ich dann in der Stadt umhergelaufen und habe meine Stadt im Klartraum bewundert.

Meine Stadt im Klartraum zeigte viele Unterschiede, als in der Realität.

Im 3. Klartraum bin ich dann auch das 1. Mal geflogen und von Klartraum zu Klartraum wurde der Klartraum länger und stabiler.

Den längsten und stabilste Klartraum hatte ich vor ca. einem Monat und der ging gefühlte 45 Minuten.

Und er war auch sehr stabil.

Insgesamt habe ich in den 4 Jahren weit über 10 Klarträume gehabt und auch heute noch probiere ich das Klarträumen.

Mein nächsten Ziel, ist es in meinem übernächsten oder nach dem über übernächsten Klartraum meine Angst vor Toten zu besiegen.

Eben erst in meinem übernächsten oder über übernächsten Klartraum, weil ich mich noch nicht bereit dazu fühle, meiner größten Angst im Klartraum zu begegnen.

Heute Morgen hatte ich fast wieder einen Klartraum.

Ich war fast klar.

Doch dann sah ich eine alte tpte Oma in meinem dunklen Zimmer liegen, meine Angst hat mich besiegt und der ganze Traum war gelaufen.

Alles war gut, bis zur letzten Sekunde.

Mich packte wieder die panische Angst, als ich die tote Oma in meinem dunklen Zimmer sah (im Traum).

Da konnte ich meine Klarheit, bzw. meinen Bewusstseinszustand nicht weiter ausbreiten und durch meine Angst wachte ich wieder auf.

Zum Glück.

Ich hab nämlich keine Lust noch länger von diesen toten Menschen zu träumen, da ich panische Angst vor Toten habe.

Ich weiß, das man vor Toten eigentlich keine Angst haben brauch, da der Tod ganz natürlich ist und zum Leben dazu gehört.

Aber ist halt schon ein komisches Gefühl.

Aber warum ich so panische Angst vor Tote habe, das ist eine längere Geschichte.

Aber ich glaube, das geht so nicht weiter.

Ich muss meine Angst vor toten Körper überwinden.

Bis jetzt ist mir noch nie eine Lösung eingefallen, wie ich im Klartraum es schaffen könnte, einen Toten in die Augen zu sehen und meine Angst zu verlieren, aber schließlich fiel mir doch eine Möglichkeit ein, wie ich es schaffen könnte.

In meinem nächsten Klartraum fühle ich mich noch nicht dazu bereit, einem Toten in die Augen zu gucken, aber vielleicht in meinem übernächsten oder über übernächsten Klartraum.

Liebe Grüße

jackjack1995

0
@jackjack1995

PS: Hin und wieder gibt es mal Tage, da hab ich schon mal an 3 Tagen 3 Klarträume.

Also, jeden Tag ein Klartraum.

Aber seitdem ich die Autosuggestion anwende, bekomme ich wieder mehr Klarträume.

Manchmal sind es 1-2 Klarträume die Woche oder auch mal ein Klartraum in 2 Wochen.

Jedoch gibt es wie gesagt auch hin und wieder mal Tage, da bekomme ich schon mal an 3 Tagen, 3 Klarträume.

Also, jede Nacht 1 Klartraum.

Liebe Grüße

jackjack1995

0

Danke für die ausführlichen Antworten! Ich werde auf jedenfall fleißig weiterüben:). Doch ich kann mir vorstellen wenn ich im traum einen toten sehe...(vor allem im dunkeln:( ) da hat jeder angst.😮 MFG Jojo

1
@JOSUE2000

Hm... Meinst du?

Die Bestatter werden wahrscheinlich keine Probleme damit haben.

:-) Oh Mann. Ich wünschte, ich wäre im übernächsten oder über übernächsten Klartraum bereit, meine größte Angst zu begegnen und für immer zu besiegen. Ich hab mir gedacht, dass ich vielleicht meinen Glücksbringer mit in den Traum, bzw. Klartraum nehme.

Und mein Glücksbringer wird mein Zauberstab sein.

Natürlich kein richtiger Zauberstab. ;-)

Damit könnte ich den Toten, wenn mir das zu viel wird und die Angst und Panik wieder in mir hochkommt, in etwas Schönes oder Lustiges verwandeln.

Und so lange ich weiß, dass es funktioniert, kann ich es dann mit der Zeit vielleicht immer länger ertragen, einen Toten zu sehen und meine Angst somit irgendwann besiegen. ;-)

Danke für den Stern. ;-)

Meine Antworten, was das Thema Klartraum betrifft, scheinen ja hilfreich zu sein.

Ich habe jetzt fast jeden Tag eine hilfreiche Antwort bekommen, was das Thema Klartraum betrifft. ;-)

Liebe Grüße

jackjack1995

0

siehste mal ;-)

1

Hallo,

Wende dich bitte an ein Fachforum oder mache ein Termin bei deinem Arzt . Hier wirst du keine gute und vorallem richtige Antwort bekommen !

LG

Was möchtest Du wissen?