Klartraum, Präluzidtraum oder Trübtraum?

3 Antworten

Im Traum ist es so, dass zwar du der "Hauptprotagonist" bist aber alles was du tust nur dein Verstand macht. Dieser achtet im seltensten Falle auf Gefühle oder Gerüche. Das Wahrnehmungszentrum in deinem Gehirn ist beim Schlafen sehr stark minimiert, weshalb man beim Schlafen auch nur schwer durch Gerüche zu wecken ist. Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen

Sagt man nicht in Klarträumen sind die Sinneseindrücke viel intensiver? :)

0

Hey,

Naja letztendlich muss man eben mehr üben, dann werden die Träume auch klarer.

Also einfach dran bleiben.

Bei mir sind die Klarträume von der Intensität der Wahrnehmungen genauso wie im echten Leben eigentlich auch.^^

Es ist eben noch so, dass meine Traumerinnerung mal super war und irgendwie schlechter wird (vllt wegen Stress oder so)
Wie das wäre cool *-*

0
@Fragewurm1

Einfach weiter üben. :)

Guck mal ins Klartraumforum. Da stehen auch noch viele interessante Dinge dazu. 

1

das thema wird so überbewertet

Wieso das? ^^

1

Was möchtest Du wissen?