Klartraum ooder nicht?.?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey. :-) Das ist doch ein gutes Ergebnis. Mein 1. Klartraum war genauso.

Ich konnte am Anfang auch noch nicht alles im Klartraum machen, was ich wollte.

Aber von Klartraum zu Klartraum wurde der Klartraum immer länger und stabiler, um so mehr ich übte.

Der längste Klartraum ging gefühlte 45 Minuten.

Ich bin seit 4 Jahren Klarträumer.

Eine Welt zu erschaffen, das braucht Übung. Immerhin konntest du fliegen und der RC hat auch funktioniert.

Ich kann auch noch keine Welt erschaffen, trotz 4 Jahre Klartraumerfahrung.

Aber ich kann Gegenstände erscheinen lassen, bzw. her teleportieren, in meinem Klartraum.

Übe einfach weiter und dann wird der nächste Klartraum noch besser.

In meinem 2. Klartraum klappte schon einiges besser.

Ich konnte da mehr Dinge tun.

Ich bin durch einen Fernseher in einen Film gegangen.

War ziemlich cool.

Und das man manchmal die Kontrolle über das Fliegen verliert, kenne ich auch.

Ist mir auch schon oft passiert.

Mal gab es Tage, da konnte ich perfekt fliegen, sogar auch auf einem Besen und dann gab es wieder Tage, da wollte es mit dem Fliegen nicht so hinhauen.

Ich habe weit mehr als 10 Klarträume in den 4 Jahren gehabt.

Wenn du zum Beispiel das Gefühl hast, du würdest gleich aufwachen oder der Klartraum verblasst und löst sich auf, dann kannst du zum Beispiel deine Hände ganz schnell aneinanderreiben, damit der Klartraum wieder stabil ist und du noch länger drin bleiben kannst, wenn du willst.

Und wenn du aufwachen willst, schaue dir einfach für ca. 10 Sekunden einen Gegenstand an und fixiere ihn.

Oder du sagst einwach, du willst aufwachen, dann wachst du auch auf, wenn du es willst.

Du wachst aber auch automatisch wieder auf, wenn die Schlafzeit vorbei ist und die REM-Phase vorrüber ist.

Dann beginnt entweder die Aufwachphase oder wieder die 1. Schlafphase, der leichte Schlaf.

Es gibt auch noch weitere Stabilisierungstechniken, die einen Klartraum verlängern.

Google mal nach Stabilisierungstechniken, wenn es dich vielleicht interessiert.

Falls du noch was wissen willst, frag mich ruhig. ;-)

LG jackjack1995




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Saralovesfylou
02.07.2016, 09:46

Danke für deine Antwort ;) Das macht mir Mut haha :D hast du einen Tipp, wie man am besten einen KT bekommen kann? Ich habe über so viele versch. Techniken gelesen, aber so richtig verstanden hab ich das nicht. Ich habe ein TTB angefangen und mache wie oben ja schon steht regelmäßig diese RC's. Aber reicht das? Kann man das auch bewusst bekommen? Wie machst du das denn?

1
Kommentar von Saralovesfylou
02.07.2016, 14:09

Ja ich mache auch das mit diesen kritischen Fragen. Ich hab mir vorhin mal die DEILD Technik genauer durchgelesen und ich glaube ich werde mich mal darauf konzentrieren, und dann halt noch die DILD sozusagen als Hilfe nehmen. Nur mein Problem ist, dass ich mich beim Aufwachen immer bewege :( Aber ich werde es weiter versuchen.... Ich hab das schon mal versucht, aber ich habe dann das Gefühl, dass gar nichts passiert wenn ich wieder einschlafen will. Ich weiß nicht... ich glaube ich kann mir iwi gar nicht vorstellen was dann wirklich passieren soll. Ich hab gelesen, dass man dann evtl. Halluzinationen ect. bekommen kann und sich dann langsam die Traumwelt aufbaut... Aber ich weiß nicht... Ich kann mir das einfach nicht so richtig vorstellen :D

1
Kommentar von Saralovesfylou
02.07.2016, 17:13

Alsooo... grade eben hab ich (auch mal bei einem Mittagsschlaf ;)) mal die WILD Technik ausprobiert. Also das war so: Ich lag eine gefühlte Ewigkeit regungslos in meinem Bett und versuchte so ruhig wie möglich zu atmen. Dann, nach ner ganzen Zeit hörte ich auf einmal komische Sachen, z.B. Motoren oder zerbrechendes Glas. Erst dachte ich, meine Schwester guckt einen Film aber hat sie gar nicht. Danach iwann habe ich auf einmal ein ganz komisches Gefühl gehabt, so als ob ich schweben würde... Mein Bett schien sich nach oben und unten zu bewegen und ich konnte mich nicht mehr bewegen. Dann kamen da noch so andere komische Gefühle und mein Herz schlug so laut :D ich konnte es bis in die Beine spüren. Das war die Schlafparalyse oder? Danach träumt man doch eigentlich oder nicht? Bei mir kam dann...... Nix. Gar nix. Ich verharrte noch eine Eeeeeewigkeit, bis ich dachte: " jez hab ich aber langsam kein Bock mehr. " Und dann riss ich ungewollt die Augen auf und fuhr hoch. Ich hab RC gemacht aber leider negativ. Keine Ahnung, aber ich bin trotzdem froh, dass ichs bis in diese Schlafparalyse geschafft hab. (falls es das war ) Ich werde mich mal mit dieser HILD auseinandersetzen. Danke übrigens dass du mir so hilfst. Ich bin froh eine. Ansprechpartner zu haben ':D

1
Kommentar von Saralovesfylou
02.07.2016, 17:14

und als ich auf die Uhr guckte hab ich gesehen, dass ich ca. 1 1/2 im Bett war....

1

Es ist sehr schwierig hin und wieder klappt es fliegen ging schon tauchen auch, und die schönste "Nebensache" hatte ich auch schon hinbekommen ^^. Ich will Klarträume aber nicht erzwingen wenn sie kommen kommen sie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?