klartraum gefahr

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Soo von der Ferne würde ich behaupten, dass der Autor dieses Textes sich vielleicht mit den Techniken des Klarträumens auseinandergesetzt hat, aber kein passendes Weltbild hat, in das er es integrieren könnte. Hätte er das Klarträumen in einen gestaltpsychologischen Hintergrund integriert (Zum Beispiel indem er Paul Tholey gelesen hätte) hätte er vielleicht die Idee gehabt, sich der Angst zu stellen und zu sehen, was dahinter steckt und so einen psychologischen Vorteil oder eine interessante Erkenntnis haben können.

Wenn er Klarträume und OOBEs in einem Atemzug nennt, so ist er wahrscheinlich das, was böse Zungen einen Esoteriker nennen würden, d.h. er glaubt tatsächlich an die Existenz irgendwelcher nichtstofflicher Wesen.

Das ist bei den meisten Klarträumern, die ich kenne, eher die Ausnahme, die meisten sind einfache Psychonauten, d.h. Reisende in ihrer eigenen Seele bzw. Oneironauten, also Traumreisende.

Jemand, der nicht an Geister glaubt wird wissen, dass er gerade in einer Schlafparalyse steckt und somit fast im Klartraum und die Angst als vorübergehende Begleiterscheinung des Übergangs ansehen.

Wenn einem aber bewusst ist, dass man sich gerade in einer Schlafparalyse befindet, gibt es auch keinen Grund mehr, sich zu fürchten und man sieht dem Klartraum freudig entgegen.

Hope this helps...

Super Antwort. =)

0

An deiner Stelle würde ich nichts auf diesen Text geben. Jeder Mensch ist unterschiedlich und erlebt solche Dinge anders. Mach dir keine Sorgen. Wichtig ist mit einer positiven Einstellung an die Sache zu gehen und vor dem ersten Einschlafen an etwas Gutes und Angenehmes zu denken.

Wenn du schon vorher Angst hast, dann beschwörst du schlechtes herbei.

Das kann man gar nicht bewusst vermeiden. Es ist der Grund, weshalb auch erste Erfahrungen mit Tiefentrance (z.B. bei der Meditation) niemals allein unternommen werden sollten, sondern immer mit einem erfahrenen Lehrer, der die Situation im Auge behält und einen sofort wieder auf den Boden der Realität holt, wenn das Gehirn beginnt, in der ungewohnten Situation Kobolz zu schlagen. Übrigens geschieht das nicht bei jedem. Ob es dafür irgendeine logische erklärung gibt, ist mir allerdings nicht bekannt.

ich wusste von anfang an das man sich diese wesen nur einbildet und sie durch deine eigene angst hervorgerufen werden, aber das problem ist das wenn man weiss das es sowas gibt kann man die angst auch nicht mehr vermeiden. irgendwo besteht ja immer die chance das sowas passiert und das hält einen davon ab es zu versuchen. allein das ich das hier schreibe ist ein beweis das ich diese eingebildeten ängste nicht auf die leichte schulter nehme. ich steh nicht bewust in meinem klartraum auf und sag hey geist was siehst du so ausgelutscht aus. trozdem danke für eure antworten ihr habt mir ganz gut weiter geholfen ^^

Sowas kann da durchaus passieren, genauso wie du auch ansonsten einen Alptraum haben kannst.

Ganz verhindern kann man das nie.

Hallo,

ich bin hier nur zufällig drauf gestoßen. Glaubst du an Gott? Vermutlich nicht, sonst würdest du das nicht machen. Wenn es Gott und seine Engel gibt, gibt es auch die Engel des Satans.

Und so wie du schreibst, rufst du sie herbei, bzw. öffnest artig alle Kanäle für sie. Ich hätte wahnsinnig Angst davor.

Wenn du diese Schatten nicht mehr los wirst, solltest du etwas unternehmen. Such dir einen echten Christen und lass dir helfen.. Bitte kein kath. oder Lutheraner. Suche nach einer Freikirche, aber bitte keine ZJ.

Gruss

Da sieht man wieder wozu das führt, wenn man hier eine Frage stellt auf die jeder seinen Senf draufhaut -.-

0

deine angst fabriziert dieses sogenannte wesen im unterbewusstsein den man sich selbst einredet wie haluzinationen damit du es jetzt schon mal besser weisst (einbildund) ach wenn es echt wirkt ist es nur im Kopf wofür du selbst sorgst vergess die Angst dann vergeht auch dies nach ner zeit hoffe geholfen zu haben

Hey,

Wenn du dir vor dem einschlafen oder während des "Wild" ...einfach immer wieder sagst, dass du keine Angst haben brauchst.

Mir hat das geholfen.

Oder du liest man in verschiedenen Klartraumforen was dazu.

Liebe Grüße, Flupp

Ich glaube nicht, dass bei GF einer das richtig beantworten kann! Gehe aber mal ins Klartraum Forum und melde Dich da an: http://www.klartraumforum.de/forum/ !

Habe auch schon mal geguckt, auf einer Seite wo man das erlernen kann, aber noch nicht so 100pro mich damit auseinander gesetzt. Und meine Versuche sind gescheitert. Müsste mich intensiver damit befassen. Ist aber iwie auch gruselig! LOOL

Schonen WE- Start! ::-)

Leute aus dem Klartraumforum sind nicht nur im Klartraumforum aktiv ;)

0

klar,das sind tote-,oder Aliens-waren die grau und klein,oder eher groß und schlank? Mach Dir keine Sorgen,das ist voll normal.

schreib ein buch, bleib aber in der gegenwart.

hast du fieber oder sowas?

normal ist es nicht!

Was möchtest Du wissen?