Klartraum bekommen wie?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich habs erst ein, zwei mal geschafft, ist äuserst schwierig. Probier dir eine Szene auszudenken (Nicht zu lange) Es soll ein Gegenstand und zwei drei Personen drin Vorkommen. Spiel diese Situation immer wieder im Kopf ab und mit Glück träumst du das dann Sag dir im Kopf immer: Realitäts-Check! Dann vergisst du im Traum nichtm, diesen zu machen, denn der ist wichtig (zb. Nase zuhalten und schauen ob du trozdem Atmen kannst...) Hier noch eine Andere Methode http://www.klartraum-wiki.de/wiki/Techniken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die beste "Anleitung" für Anfänger ist eigentlich diese :

Frag dich am Tag mehrmals ob das echt ist ... oder du evtl. träumst. Frag dich das wirklich gut und intensiv, nimm dir auch ein wenig zeit. Nachdem du dich das Gefragt hast, streckst du deine Hand aus und schaust, wie viele Finger du hast und ob sie normal aussehen. Im Traum verändert sich die Hand bei fast allen. Das solltest du so ca. 5- 10 Mal am Tag machen und zusätzlich wäre es gut, wenn du noch deine Träume regelmässig aufschreiben würdest.

Wenn du das einen Monat lang durchziehst, dann solltest du mindestens einen Klartraum bekommen. Evtl. kann es aber auch noch 2 Monate dauern, was aber eher selten ist.

Falls du mehr dazu wissen willst :

Die "Anleitung" in kompletter Fassung : http://klartraum.jimdo.com/2014/06/12/wie-erlerne-ich-das-klartr%C3%A4umen-am-schnellsten-besten/

Gruss und viel Erfolg - derwebpro

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man erlernen. Habe mal gehört das es irgendwann sehr gut funktionieren soll wenn man sich über den Tag immer wieder hinweg fragt ob man grade träumt oder nicht. irgendwann geht es in einen Über und man fragt sich ggf. auch in Träumen ob man grade träumt oder nicht und dadurch kann man dann evtl. einen Traum erkennen und ihn steuern wenn man nicht aufwachen sollte. Gehört denke ich ein bisschen Übung schon dazu. Viel Spaß damit. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

was ich für Klarträume wirklich empfehlen kann ist ein regelmäßiger schlafrythmus und powernapping über den Tag verteilt. Ich bin eher zufällig darauf gekommen, weil ich seit Jahren mit der Bahn pendle und daher täglich 2 mal die Gelegenheit bekomme für 20 - 30 Minuten zu schlafen. Nach einer recht langen Gewöhnungsphase ist es möglich in diesen kurzen Phasen tief genug einzuschlafen um in die Traumphase zu fallen.

Gezielt steuern kann man es m.E.n. nicht, aber es kommt bei diesem Rhythmus häufiger vor. Wichtig scheint (bei mir) das bewusste einschlafen zu sein, ähnlich dem Übergang in eine Hypnose, nur so habe ich die Möglichkeit den Traum zu erkennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nicht es ist zufall dass dies geschieht, aber man kann ein wenig dafür sorgen dass die Wahrscheinlichkeit größer ist. Das weiß ich aber nicht. Musst dich selber darüber Informieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?