Klarträumen bei Psychische Erkrankungen oder Ängstlichkeit?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dann kannst du es ja mit out-of-body-experiences versuchen und Fernwahrnehmung =D

Schief gehen könnte höchstens.. jo... weiß net.

(z.B. zuviel Symbolik als Vorahnung interpretieren?

Weil das is nur ein psychologischer Prozess:
Man überlegt im Traum auch was passieren könnte und was am wahrscheinlichsten ist, was bald passiert, damit man sozusagen seine Termine im Traum plant..? Nichts, wo man andere von den eigenen prophetischen Träumen überzeugen sollte jdf.)

Ansonsten alles cool.

(PS: Gedanken sind auch regal, da macht der Körper keinen Unterschied. Problem ist dass die Welt 'schlecht' ist, solang wir nichts gutes in dem sehen können, was wir nich verstehen?)

Könnte mir vorstellen, dass du dir dann bewusster wirst, dass du dir auch die Ängste aussuchen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von musenkumpel
04.03.2016, 06:27

oh man, ich weiss garnich mehr, was ich damit eigentlich sagen wollte!!?!?! (also zwischen dem ersten und dem letzten satz)

0

Soweit ich weiß funktioniert Klarträumen dadurch, dass du dir im Traum bewusst bist zu träumen, demnach erübrigt sich die Frage ob du es für real halten könntest. Aber im Traum festzustellen, dass man träumt ist schon gar nicht so einfach...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tortuga240
03.03.2016, 01:05

vorallem wenn man merkt das man träumt wacht man auf ^^

0
Kommentar von DifferentWorld5
03.03.2016, 01:07

Das Problem ist halt das ich die Realität auch schon mal nicht mehr unscheiden konnte und nicht das ich ihrgendwas ausgrab und alles wieder schlimmer wird

0

Was möchtest Du wissen?