Klarträumen anfangen!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

hmm.. hab mal gehört, dass du dir immer wieder Sachen ( alltägliche ) merken sollst.

Zum Beispiel dein täglicher Weg zum Bus. Merk dir jedes Detail, schau alles an wo immer dort steht wo es ist. Irgendwann wirst du von diesem Weg träumen und du wirst wieder beginnen auf alles zu achten (wie im Alltag) dann erkennst du -- du bist in einem Traum.

Geht aber auch länger.. bis man es hinkriegt. :)

NKitty

Man soll aber keine wirklichen gegenden nehmen. sonst verwechselt man immer alles und verliert sich darin!

1
@StyleWriter

Kann es sein, dass das aus Inception stammt?

Das mit dem Verwechseln meine ich.

0

Schau mal im Klartraum-wiki.de die Technik 'Rhythm Napping' an. Die scheint richtig gut zu sein.

Natürlich, wenn du es zeitlich einrichten kannst: WBTB.

Vielleicht hilft dir dieses Video weiter:

Wegen Dauer bis zum ersten Klartraum:

Nach einer Umfrage im klartraumforum.de hatten nach 30 Übungstagen 66% ihren ersten Klartraum.

Allein schon die Sache an sich ist schwer zu erlenen, viele, die es versuchen, bekommen es nie hin. Und es dauert im besten Fall einige Monate bis Jahre.

  • 'Traumtagebuch'

ich habe aber scho n eine leichtre vorstufe davon!

0
@StyleWriter

Na also, wozu dann die Frage?

Ich weiß ja nicht wie das bei anderen ist - aber ich habe mich schon im 'träumen geübt' bevor ich überhaupt wusste, dass es so etwas wie Klarträumen gibt und man es steuern kann.

Verfestige deine 'Künste' jetzt einfach. Probier Sachen aus, um dich zu testen.

0

Was möchtest Du wissen?