KLARNA - Kann mir jemand helfen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde Ihnen von Klarna - das ist ein Bezahldienst oder auch eine Art Treuhänder - unbedingt abraten. Bezahlen müssen Sie ohnehin. Warum nicht gleich mit Sofortüberweisung etc. überweisen? Klarna treibt gnadenlos das Geld ein. Jede Mahnung kostet 4,50 €. Überweist man erst nach dem Zahlungsziel von lediglich 10 Tagen !!, werden wieder 4,50 € fällig und separat in Rechnung gestellt. Sollte es zu Überschneidungen kommen, also Überweisung und erneute Mahnung, wird trotzdem 4,50 € Mahnung fällig. Wenn der Betrag laut Zahlungsziel nicht auf dem Konto von Klarna eingegangen ist, gibt es wieder eine Manung mit 4,50 €. Der Sitz ist in Schweden. Streiten Sie sich hier mal ... Nein Danke. Diese Abzocke braucht kein Mensch. Kaufe auch nichts mehr bei Medimops. Die stecken offensichtlich unter einer Decke.

Sehr geehrte Kundin,

gerne helfen wir Ihnen von Klarna weiter.

Warum eine Bestellung über Klarna einmal nicht genehmigt wird, kann unterschiedliche Gründe haben. Ganz allgemein kann ich Ihnen mitteilen, dass wir bei jeder Bestellung eine Identitäts- und Bonitätsprüfung vornehmen. Innerhalb dieser Überprüfung wird anhand verschiedener interner und externer Faktoren beurteilt, ob der Rechnungskauf von Klarna in Anspruch genommen werden kann.

Ab welcher Höhe eine Bestellung akzeptiert wird, ist uns aus Datenschutzgründen nicht ersichtlich und stets individuell.

Wenn Ihr Freund mich über hello@klarna.de kontaktiert und mir mitteilt, über welche E-Mail-Adresse und in welchem Shop er bestellen wollten, schaue ich mir das genauer an und melde mich wieder bei Ihnen.

Lieben Gruß,

Steffi von Klarna

Man kann bei Klarna direkt nicht einkaufen. Klara kümmert sich nur um die Rechnung bzw. um die Überweisung, wenn ein Käufer in einem Onlineshop einkauft und über "Überweisung" bezahlen möchte.

Wie hoch der Rechnungsbetrag sein kann hängt vom Onlineshop ab. Dieser legt fest, wann /wie per Überweisung gezahlt werden kann. Das steht dann im Onlineshop bei "Zahlungsmethoden".

Mir ist bewusst, dass Klarna sich nur um die Rechnungen kümmert. Eigentlich wollte ich auch nur wissen, warum manche "Klarna" als Zahlungsmethode wählen können und manche nicht. (Wenn man vom gleichen Onlineshop ausgeht)

0

Was möchtest Du wissen?