Klarlack von Rückscheinwerfer entfernen Audi?

3 Antworten

Lass die Finger von jeglichem Lösungsmittel, die ruinieren nur den Kunststoff.

Besorg dir im Autozubehör Autosol- Polierpaste, überklebe sie angrenzenden Karosserieteile und poliere sie Teile mit einer Polierscheibe oder einem Excenterschleifer bis die Farbe weg ist.

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Das geht eher nicht weg ....

Bastlerfahrzeug verkauft, muss ich jetzt das Fahrzeug zurück nehmen?

Ich habe einen Golf 4 verkauft, als Bastlerfahrzeug. Der Wagen hat(te) einen Turboschaden, und der Anlasser drehte nicht mehr. Der Wagen hat letztes Jahr im August von uns legalen TÜV bekommen.

Marktwert der Fahrzeuges ohne den Schaden ca. 2700 - 3500,-€ je nach Zustand (Sitze, Beulen, Schrammen) & Ausstattung. Ich habe das Fahrzeug anageboten mit Turboschaden für 1499,-€. Nun kamen Interessenten und haben ihn sich angesehen und auch gekauft. Im Kaufvertrag steht das dass Fahrzeug als Bastlerfahrzeug ohne Gewährleistung und Rücktausch verkauft wird, (zum Preis von 1500,-€ nicht wie üblich für 2700-3500,-€ ) der Motor nicht anspringt und das Fahrzeug einen Turboschaden hat. Im Kaufvertrag steht "Abgelesener Kilometerstand" den wir abgelesen und eingetragen haben. Im unteren Teil des Kaufvertrages ist ein Kästchen in dem angekreuzt werden kann das der Verkäufer versichert das der abgelesene Kilometerstand richtig ist. Dieses Kästchen wurde von uns NICHT angekreuzt da ich bei einem 13 Jahren alten und nach 6 Besitzen nicht Garantieren kann das der Kilometerzähler auch stimmt. Im Gespräch habe ich das auch so gesagt, ich habe keine Unterlagen über das Fahrzeug, kein Serviceheft, kein Scheckheft oder andere Dinge.

Nun nach 11 Tagen und repariertem Turbo (Fahrzeug fährt wieder) melden sich die Käufer bei mir und sagen mir das der Kilometerzähler nicht stimmt und sie jetzt 2000,-€ von mir haben wollen und ich das Auto zurück nehmen soll. Muß ich das tun?

  • Verkauft mit (bekanntem) Schaden
  • als Bastlerfahrzeug
  • mit abgelesenem Kilometerstand, Km-Stand nicht bestätigt oder nachgewiesen (im Kaufvertrag nicht angekreuzt)
  • Fahrzeug nicht nach Marktwert angeboten sondern zum "Bastlerpreis"

Bin ich jetzt verpflichtet das fahrzeug zurück zu nehmen und dann noch zum Mehrpreis, also muss ich die Reparatur auch bezahlen??? Ich würde mich über Hilfreiche Antworten vlt. sogar mit Gesetzeslink freuen.

Ich danke euch.

Lg Arje

...zur Frage

Datum der TÜV-Plakette und Datum auf TÜV-Bescheinigung stimmen nicht überein - Wie gehe ich vor?

Sehr geehrte GF-Gemeinde,

erst einmal erkläre ich am besten wie die Situation entstanden ist...

Im Oktober 2012 erwarb ich im berliner Umland (Dahlewitz) ein KFZ, welches zuvor Monate, (wenn nicht sogar Jahre) beim Händler auf dem Hof stand. Direkt nach dem Erwerb wurde TÜV durchgeführt, (welchen das Fahrzeug auch ohne Probleme erhielt).

Ich habe also theoretisch TÜV bis Oktober 2014.

Mit allen Papieren fuhr ich dann nach Freiburg im Brsg. (meinem Heimatort) und überlies es meiner Frau das KFZ anzumelden. Sie vergas allerdings die TÜV-Bescheinigung mit aufs Amt zu nehmen.

Dort auf dem Amt sagte ihr die Sachbearbeiterin, sie könne ihr jetzt quasi auf "Kolanz", TÜV bis Dezember 2012 geben, und die "TÜV-Verlängerung" also die Plakette für Oktober 2014 bekäme sie dann mit vorlegen der TÜV-Bescheinigung in jeder Autowerkstatt welche TÜV mache. Aufs Amt brauche sie dann nicht mehr kommen, da könne man ihr dann nicht mehr weiterhelfen. Also steht nun immer noch auf dem Nummernschild, sowie auf dem Fahrzeugschein TÜV bis Dez. 2012.

Nun war ich in diversen Autowerkstätten, das Problem ist, theoretisch wäre es möglich das die mir den Kleber aufs Nummernschild machen, wenn den TÜV die Dekra, gemacht hätte, es war aber GTÜ. welche es hier im Süden kaum bis gar nicht gibt, zumal ich dann ja immer noch das alte Datum im Schein hätte.

Lange Rede, kurzer Sinn - Wie gehe ich jetzt vor?

Danke im Vorraus...

Grüße Marius

...zur Frage

Kann einen Audi 80 B4 kaufen, was sollte man beachten?

Ich habe eine Frage zu einem Auto, das ich kaufen könnte.

Das Audot sollte für meinen Sohn sein, da er ein größeres Auto braucht. Als Wunsch hat er einen Audi 80 geäußert, diesen könnte ich ihm beschaffen, ein Bekannter will seinen verkaufen.

Das Auto an sich ist in einem sehr guten Zustand, kein Rost (verständlicherweise), der Motor läuft ruhig, vor zwei Jahren wurden diverse Verschleißteile gemacht, damit der Wagen über den TÜV ging.

Dazu würde ich noch zwei Sätze Reifen bekommen, Sommer- und Winterreifen. Der Bekannte sagte aber, er weiß nicht, wie das Fahrzeug von unten aussieht, der TÜV ist mittlerweile auch abgelaufen.

Nun ist meine Frage:

Was muss ich noch beachten? Gibt es da irgendeine Krankheit, die so ein Audi haben kann? Was ist ein angemesseren Preis?

Wie viel würde der Wagen in der Unterhaltung kosten? Mein Sohn ist 22, hat seinen Führerschein seit 1 1/2 Jahren. Wie viel kosten Steuern und Versicherung, wenn er den Wagen auf sich anmeldet, die Versicherung aber über mich laufen würde?

Vielen Dank schon einmal für (hilfreiche!) Antworten!

...zur Frage

Hafte ich bei festgestellten Verschleiß nach Verkauf?

Habe gestern meinen 14 Jahre alten Pkw, Km Stand 71000, privat verkauft. Käufer kam vorbei, hat sich das Auto angeschaut, wir haben uns auf den Preis geinigt, verkauft. Er hat bar bezahlt und das Auto mitgenommen. Es gab keinen Vertrag. Im Januar hat das Auto noch frisch TÜV bekommen. Vorhandene Mängel waren zuvor beseitigt worden. Der Käufer wollte nun gesten die Sommerreifen drauf machen und hat dann vorne links festgestellt das die Felge sehr heiß war und die Bremse nicht auf ging (?), bin kein Experte. Er hat gleich eine Mail geschrieben, irgendwas noch mit Bremszylinder, wie gesagt kenn mich hier nicht aus. Wenn was mit dem Fahrzeug war hat das immer die Werkstatt gemacht. Mir selber, und auch anderen die in letzte Zeit mit dem Fahrzeug gefahren sind, ist nichts aufgefallen. Der Käufer hat auch bestätigt das man beim Fahren nichts merkt. Er will nun nächste Woche in die Werkstatt gehen. Meine Frage ist nun ob ich hier in der Haftung bin und die Reparatur bezahlen muss? Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?