Klare Brühe Suppe im Krankenhaus

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

du kannst klare brühe nur aus gemüse oder auch unter der beigabe von rindfleisch (bzw. knochen), suppenhuhn/hühnerklein oder lamm (bzw. lammknochen) sehr leicht selbst herstellen.

am besten in großen mengen kochen und den rest portionsweise einfrieren.

du brauchst:

1 bund suppengemüse (üblicherweise bestehend aus karotten, gelben rüben, sellerie, petersilwurzel, lauch)

2-3 zwiebel

liebstöckl, petersilie, sellergrün

gewürze wie zb pfefferkörner, kümmel, chilischote, piment, ... (lässt sich variieren)

salz

evtl. eine prise zucker

zuerst einen großen topf erhitzen, die halbierten, ungeschälten zwiebel an den schnittflächen ohne öl kräftig anrösten (sie dürfen fast schwarz sein). mit wasser aufgiessen.

dann das geputzte suppengemüse (und evtl. fleisch/knochen) und die gewürze und kräuter beigeben und das ganze einige stunden am herd simmern lassen. nach einigen stunden die suppe durch ein sieb in einen anderen topf abgiessen und mit salz abschmecken.

wenn du zusätzlich fleisch bzw. fleischknochen verwendest musst du anfangs den schaum mit einer kelle abschöpfen damit die brühe klar wird..

wenn du das gemüse knackiger willst, nimmst du nicht das verkochte, sondern gibst nach dem abgiessen frisches, kleingschnittenes bei und kochst es kurz gar.

Super Rezept, so mache ich es auch. Nur bei Darmproblemen sollte man die Zwiebeln weglassen.

0

Naja Leute als diätologisch geschuter Koch der in einen Krankenhaus arbeitet kenn ich nur brühen die auf Pflanzlicher, Hühner - Rindfleischbasis angesetzt werden. Sollte es Probleme im Magen Darm Trakt geben das Fleisch Zwiebeln nicht anrösten.

Sehr bekömmlich sind Schleimsuppen ( Hafer, Gries, Reis) 1 lt Wasser kleines stück Karotte und Sellerie weich kochen lassen. bisserl salz 3 El Hafer Reis oder Gries dazu nochmal aufkochen lassen pürieren und fertig ist eine dünne suppe

Ja, de Geschichte mit dem Magen und Darm kenne ich auch. Ich esse auch vorwiegend Sachen, die nicht allzu schwer sind, viele Suppen also. Und jetzt bin ich auf der Suche nach leckeren Suppenrezepten... Gerstern habe ich eine Blumenkohl und Brokkoli Suppe gemacht, und die ist ziemlich gut geworden. Aber irgendwie habe ich nicht so viele Ideen im Kopf, was Suppen kochen angeht. Was für Suppen kocht ihr? Oder anders: was ist denn jetzt so alles an Suppen aktuell und zeitlich passend? Freue mich auf eure Antworten. Liebe Grüße Antonia

Gemüse Bouillon vor Darmspiegelung erlaubt?

Liebe Community,

Ich habe einiges zum Thema Essen vor der Darmspiegelung gefunden, jedoch bin ich mir unsicher ob Gemüse Bouillon zu dem Erlaubten gehört, ich habe morgen um 13 uhr die Darmspiegelung und darf seit 11 Uhr nichts festes mehr Essen, nur noch klare Flüssigkeiten und klare Brühe zu mir nehmen. Ich habe allerdings nur noch Gemüse Bouillon von Knorr zuhause und hab festgestellt, dass der Gemüseanteil doch eher gering, wenn nicht sogar vernachlässigbar ist, 2% Zwiebel 1% Sellerie 2% Karotten und noch 2-3% grünzeug.

Kennt sich jemand genauer damit aus und kann mir sagen ob ich trotzdem, zumindest jetzt noch eine Tasse davon trinken darf? Der Hunger verschafft mir jetzt schon höllische Magenschmerzen.

Mit dem Abführmittel (Citraflee) fange ich um 16 Uhr an.

Vielen Lieben Dank im Vorraus, in hoffnung auf gute Nachrichten,

Liebe Grüße Christoph

...zur Frage

Problem wegen Zungenpiercing - Kreislaufprobleme etc.

Hey Leute, ich habe mir jetzt endlich gestern einen zungenpiercing stechen lassen. :3

Mein Problem jetzt ist, dass ich aufgrund der Mangelernährung, die das mit sich bringt extreme Kreislaufprobleme (wen wundert's) habe. ~ Ich esse halt fast nur klare Brühe, die mir jetzt schon so was von zum Halse raushängt, dass ich Angst habe, ich könnte wegen Entkräftung im Krankenhaus landen. :'D Man darf ja gar keine Milchprodukte für 2 Wochen essen und mit püriertem Obst geht das ja auch schlecht, wegen der Säure... Nun hat meine Schwester schon länger einen Z.-Piercing und hat öfter auf Babybrei (HIPP, Apfel-Pirsich) zurückgegriffen. Meint ihr, das geht?

Habt ihr noch andere Tipps, wie ich ohne Mangelerscheinungen durch die zwei Wochen komme? Geht auch z.B. (Früchte-)Tee mit Honig? Bin schon häufiger am unterzuckern.

Danke schonmal im Vorraus. (^___^)

...zur Frage

MAndelentzündung, ein paar fragen..

Also, ich hab seit 4-5 tagen eine fette Mandelentzündung, meine Mutter ist Krankenschwester (also nicht unerfahren) und hat es anfangs mit Homeophatie (weiss nicht wie man das schreibt, sorry) und Tee und Eis etc. halt mit ein paar Hausmitteln versucht. Ich habs aber gestern nicht mehr ausgehalten und dann sind wir (da Sonntag war) früh morgens ins Krankenhaus gefahren, die Ärztin dort hat Antibiotikum verschrieben und das nehm ich seitdem auch... Allerdings hat sich noch nichts gebessert, mir ist klar dass das etwas dauern kann aber ich habe eher das Gefühl dass es noch schlimmer wird. Und ich habe seit 4 Tagen wirklich NICHTS gegessen(ausser das eis, aber wenig), da ich kaum trinken/schlucken kann. Die Ärztin hat gesagt Eis auf keinen Fall, weil das die Bakterien nur einfriert und sie sich danach umso besser vermehren können. im internet lese ich jetzt immer öfter man solle nichts warmes trinken/essen.. also ein paar fragen

  1. Was kann ich essen dass es nicht verschlimmert und das ich runterbekomme? Brühe macht ja nicht wirklich satt das ist ja ähnlich wie tee
  2. Warmes oder kaltes trinken/essen? was ist besser

achja ich habs heute nacht mit ner ibuprofen versucht, die hat das fieber verschwinden lassen allerdings die schmerzen unverändert gelassen

meine mutter hatte ausserdem die Idee ich könnte mir ne banane klein machen und wie brei essen allerdings stelle ich mir das nicht sehr angenehm vor da die ja doch sehr schleimig sind :/ meine idee wäre vielleicht ne leichte suppe? bei ner grippe hat meine mutter mir mal eine Basensuppe aus Kartoffeln und möhre undso gemacht...

...zur Frage

Wie gut eignet sich klare Brühe zum Abnehmen + Zitronen Wasser zum trinken?

...zur Frage

Darmspiegelung, weiße Sesamkörner?

Hallo,
heute hatte ich eine Darmspiegelung, bei der soweit nichts auffälliges gefunden wurde. Proben der Darmschleimhaut werden noch auf Entzündungen untersucht und Blutproben auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten.

Gestern Abend habe ich mit Moviprep abgeführt. Als der wässrige Stuhlgang einsetzte waren (bis nur noch klare Flüssigkeit kam) dauernd kleine weiß-gelbe Bröckchen und Kügelchen im Stuhlgang zu sehen (ca. 1-2 mm groß).

Ich frage mich nun ob das evtl. Würmer gewesen sein könnten (bewegt hat sich nichts) oder hätte man eine Wurmerkrankung bei der Darmspiegelung erkannt?

Kann es auch von der Fetten Brühe gekommen sein, die ich kurz vorher gegessen hatte (Fettkügelchen)? Ich hatte in den Tagen vor der Spiegelung auf jeden Fall nichts körniges Gegessen (soll man ja nicht).
Vor 3,5 Monaten hatte ich schonmal Durchfall mit weißen Kügelchen, auch an dem Tag hatte ich Mittags Suppe gegessen, aber Abends allerdings auch ein Vollkornbrot und ich dachte es käme daher.

Wären die Würmer bei der Spiegelung erkannt worden?
Was können Würmer denn anrichten (man hört ja Horrorgeschichten von Zysten in jeglichen Organen, die dann die Organe zerstören)?

Danke für eine Antwort und viele Grüße!

...zur Frage

was ist eine klare brühe?

hallo, sacht mal: fällt ein hühnerbouillon unter den begriff "klare brühe"?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?