Klappt diese Bartwuchs Methode überhaupt?(Knoblauch und Senf einreiben)?

6 Antworten

Ausser, dass du damit Vampire abschreckst und Bratwürste anziehst, wird nix passieren.

Bartwuchs ist AUSSCHLIESsLICH genetisch bedingt und lässt sich durch nix beschleunigen oder bremsen. Schau deinem Vater, Großvater, deinen Onkeln ist Gesicht. Brauchen sie nur ab und zu das Rasiermesser oder sehen sie schon nach einem halben Tag aus, wie Grizzlybären? Dann weißt du ungefähr, was dich „erwartet“

schlage vor: linke Gesichtshälfte mit Senf,die ANDERe mit Knoblauch behandeln, wöchentlich abwechselnd.

Gurkenscheiben auflegen jeweils für eine halbe Stunde

Klappt's also hast du gute Erfahrung damit gemacht?

0
@SeilAtom6979321

Kannst du mir eine kurze Anleitung geben? Wie lange bleibt es drauf? Und wie mach ich das mit Knoblauch?

Vielen dank

0

...hat nach Monaten einen dichten Bart bekommen...

Selbstverständlich hat der Knoblauch geholfen. Der Kerl hat so gestunken, da hat sich keiner in seine Nähe begeben, um ihn zu rasieren.

Und rate mal, wie der Bart aussehen würde, hätte er keinen Knoblauch und Senf verwendet. Nach Monaten.

Die Frauen werden dich umschwärmen und die Nase rümpfen. Und dann sagen sie dir, dass du ohne Bart besser aussiehst. Nach wem willst du dich nun richten?

Was möchtest Du wissen?