Klamottenberatung Vorstellungsgespräch IT-Admin

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

generell klingt die Kombination sehr gut. Liegt vermutlich auch daran, dass ich persönlich Hugo Boss Anzüge sehr mag. Jedoch würde ich dir von der weißen Krawatte abraten und eher zu einer schwarzen greifen. Kann allerdings auch an meiner Vorstellung des gesamten Outfits liegen, aber ich befürchte, dass diese Krawatte zu sehr hervorstechen würde. Doch da spielt der persönliche Geschmack eine große Rolle. Mal davon abgesehen, wäre es wichtig, ob du solche Farbkombinationen auch täglich tragen würdest.

Ich wünsche dir viel Erfolg!

PixL86 04.02.2015, 13:53

Vielen Dank für Dein Feedback. Ich dachte, ich setze die Akzente auf weiß (Schuhe + Krawatte) und den rest schlicht schwarz.

Ich denke, eine schwarze Krawatte wäre dann zu sehr Beerdigung-like? Daher bewusst die Krawatte gewählt. Selbst verständlich würde ich diese Kombis täglich tragen, fühle mich unheimlich wohl in so Outfits. :) Ah, ich vergaß: einen schwarzen, wildleder Gürtel habe ich noch im Kalkül. Hatte eher bedenken bzgl. dem Hemd.

Ich danke Dir! :)

0
dominickx 05.02.2015, 12:27
@PixL86

Ich habe hier gar nicht mehr reingeschaut.. Aber ich denke doch, dass du schon die richtige Entscheidung getroffen hast. Und sicherlich hätte die schwarze Krawatte diesen Eindruck erwecken können, jedoch finde ich, dass grade schwarze Kleidung einen sehr seriös wirken lassen kann. Schwarz ist eine sehr edle Farbe.

Allerdings hast du schon den wichtigsten Punkt angesprochen. Es geht vor allem darum, dass du dich wohl fühlst in deiner Kleidung!

Ich hoffe, dass alles gut lief! :)

1
PixL86 09.02.2015, 12:57
@dominickx

Danke Dir für dein Feedback. Ich denke es lief ganz gut und ja, man sagte mir dann zum Schluss auch: "Sie sehen ja wie wir hier rumlaufen, also Anzug muss es dann nicht mehr sein." -Nächstes mal dann mit Jeans und Hemd und alles fein.

Gebe auch gerne Rückmeldung was daraus geworden ist.

Grüße

0

Vollkommen overdressed - schwarze Anzüge beim Vorstellungsgespräch sind nicht üblich, denn sie sind nicht mehr steigerungsfähig und deshalb wirklich nur für festlichen Anlässe gedacht. Deine Kombination hört sich sehr elegant an; Deine Gesprächspartner werden aber wahrscheinlich nicht so gekleidet sein, denn für sie besteht ja kein Grund dazu - das könnte dann eventuell peinlich sein. Ausserdem wirkt ein schwarzer Anzug auch meistens so, als hätte man nur den einen, in der Hoffnung, das der eben immer zu allem passt - bedenklicher Irrtum. Anzugfarbe sollte Grau (wem es steht), anthrazit oder eben ein klasssischer Blauton sein, möglichst auch ohne Nadelstreifen - da wirds dann nämlich wieder schwierig mit der Krawatte. Hemd weiß und die Krawatte möglichst Ton in Ton mit dem Anzug, nichts Auffälliges sondern schlicht und aus einem Guß sozusagen. Beim ersten persönlichen Eindruck soll ja nicht der Anzug zum Blickfang werden, das wäre jedenfalls nicht gut - und zu eitel will man ja auch nicht wirken, sondern einfach nur geschmackvoll und gepflegt. Wildlederschuhe würde ich übrigens nicht tragen, sondern den klassischen schwarzen Business Schuh. Das ist dann alles in allem sicher ein etwas langweiligeres Gesamtbild, aber wie gesagt, das Äussere sollte nicht Vordergrund stehen. Viel Erfolg!

Was möchtest Du wissen?