Klamotten werden in der Waschmaschine kleiner?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Zu heiss Waschen ist meist die Ursache. Auf den Stücken sollte ein Hinweis über die Temperatur stehen

Baumwolle und alle Naturmaterialien wie zb. auch Wolle können beim Waschen einlaufen

Wenn man sie bei der richtigen angegebenen Temperatur wäscht, sollte das zwar eigentlich nicht passieren, es kommt aber dabei auf die Qualität der Baumwolle an, deshalb gibt es ja auch ziemlich große Preisunterschiede.

Hochwertige Baumwolle ist mercerisiert - das ist ein Veredelungsverfahren der Baumwollfasern, die sie in Form halten - steht auch immer in den Kleidungsstücken drin. Für die Formbeständigkeit wird Baumwolle auch oft als Mischgewebe zusammen mit Modal oder Viskose hergestellt.

Bei sehr billiger Ware ist das nicht der Fall und ein TShirt für 5 Euro läuft eben leider dann oft ein.

Feinwaschmittel und kein Vollwaschmittel zu benutzen, ist übrigens auch wichtig

Wenn du die Sachen gemäß Pflegehinweisen wäschst und sie trotzdem eingehen, kannst du sie umtauschen! Wenn du aber einfach auf gut Glück alles bei 40° Buntwäsche in die Maschine steckst, bist du selbst schuld, wenn es nicht funktioniert! Auch den Trockner vertragen viele Klamotten nicht...

Also lerne, die Etiketten zu lesen oder frag im Geschäft!

http://www.gofeminin.de/modetrends/die-bedeutung-der-symbole-auf-den-kleideretiketten-s795174.html#d724812-p2

Du musst vorher checken bei welchen Temperaturen du die Kleidungsstücke waschen darfst. Steht alles auf dem Etikett im Kragen.

Hast du auch immer auf die Textilpflegesymbole geschaut? Nur weil einige Sachen mit zB 40 Grad gewaschen werden heißt es nicht das alle Sachen mit 40 Grad gewaschen werden sollten. Es kann sein das deine Kleidung nämlich eingelaufen ist. Hoffe ich konnte helfen. Mfg Puddingmucki

Kleidungsfirmen dehnen den Stoff, um Geld zu sparen, sie müssen dadurch weniger Stoff kaufen, deshalb gehen diese Stoffe ein. Es sind hauptsächlich Baumwollstoffe die eingehen.

Was heißt denn "normal waschen" bei Dir? Bei welchem Programm und bei welcher Temperatur wäschst Du denn solche Sachen?

T-Shirts, die vielleicht nicht die beste Qualität besitzen, gehen recht schnell ein, wenn du sie zu heiß wäschst. Also vielleicht solche Shirts einfach bei 30 Grad waschen. Bei Bedarf kannst du sie auch etwas "ziehen" so lange sie noch feucht sind.

Zu heiß gewaschen ?

Zu schnell und lange geschleudert?

Manchmal werden Kleidungsstücke kleiner, wenn sie zu heiß gewaschen werden. Einige auch durch das Schleudern.

Was möchtest Du wissen?