Klamotten waschen nach schule?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ab 60 °C gehst Du kein Risiko ein. Du kannst natürlich auch Kochwäsche bei 90 °C einstellen, aber das wäre mit Kanonen auf Spatzen geschossen - und wird meines Wissens nur in Krankenhäusern mit der Bettwäsche gemacht. 

Außerdem gibt es Vollwaschmittel, die bei normalen Waschtemperaturen 99 % oder mehr der Bakterien abtöten. Schau einfach mal auf die Flaschen. Nimm Flüssigwaschmittel, welches sich im Gegensatz zu Pulver gleich mit dem Wasser vermischt und nicht so stark das Waschmittelfach verschmutzt. 

Vorwäsche ist heutzutage auch unnötig und kostet nur zusätzlich Geld. 

Um den Rest von Bakterien und Viren zu töten, kannst Du sie auch harter UV-, Röntgen- oder Gammastrahlen aussetzen, wobei die letzten beiden Verfahren eher nicht für die Hobby-Waschküche geeignet sind. 

Nein, 60°-Wäsche reicht aus. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wichtiger finde ich, die Hände zu waschen, wenn man von draußen reinkommt. Da hat man dann jede Menge Handgriffe, Haltestangen, Türklinken, etc. angefaßt, wo du mit hunderten Menschen, die auch dran rumgegriffelt haben, nicht hinkommst.

Trainiert das Immunsystem, aber mit ungewaschenen Händen würde ich mir dann kein Bütterchen schmieren wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wegwerfen ;-)

Man kann es auch übertreiben. Man muss eine Hosen nicht nach ein paar Stunden waschen nur weil man irgendwo gesessen hat, wo schon jemand anderes gesessen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist das für ne Frage? Natürlich wird das weggewaschen.Aber eine Frage.Hast du irgendwie einen Hygiene Tick oder so?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast vielleicht ne leichte bakterienphobie... aber naja..machen kann mans...muss aber nicht unbedingt sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?