Klamotten verkaufen. Gewerbeschein?!

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

als Minderjährige wirst Du kein Gewerbe anmelden können . das müssen also Deine Eltern tun. Natürlich werden Steuern fällig, Du mußt auch eine ordentliche Buchführung machen

kampione91 28.05.2009, 19:58

stimmt nicht. Man kann ab 16 Jahren Gewerbe anmelden. Ist allerdings etwas aufwändiger als bei Volljährigen.

0
kampione91 28.05.2009, 20:01
@moewie

Wichtig ist, das du mit deinen Eltern von Anfang an offen über deine Idee bzw dein Vorhaben sprichst und diese auch damit einverstanden sind - ohne Einwilligung deiner Eltern geht da nix.

Wenn deine Eltern damit einverstanden sind, ist es nötig einen formlosen Antrag an das zuständige Vormundschaftsgericht zustellen (meist beim Amtsgericht), in diesem bitten deine Eltern um "Genehmigung zum selbständigen Betrieb eines Erwerbsgeschäfts gemäß §112 BGB" bitten.

Dieser Antrag muss von beiden (!) Elternteilen unterschrieben sein, dann geht`s ab mit dem Antrag zum Vormundschaftsgericht (Amtsgericht).

Wenn keine weiteren Fragen seitens des Gerichts erfolgen, solltest du oder deine Eltern noch einigen Wochen Post vom Gericht bekommen, meist wird der minderjährige - also Du - vorgeladen um sein Vorhaben zu erläutern und um zu schauen ob Du fit in Sachen Rechte & Pflichten welche auf dich zukommen bist, ob Du dich in der Materie auskennst usw.

Sofern der Besuch beim Vormundschaftsgericht erfolgreich verlief, erhältst du schriftlich die entsprechende Genehmigung per POST.

Nun kannst du zu deiner Gemeinde/Rathaus (ggf. Gewerbeamt, je nachdem welche Behörde bei dir für Gewerbeanmeldungen zuständig ist) gehen und, am besten mit Vorlage der Genehmigung vom Gericht, ein Gewerbe anmelden. (quelle:www.traum-projekt.com)

0

Sicher, als Minderjähriger gelten andere Regeln, insbesondere die zivilrechtlichen Bestimmungen müssen eingehalten werden, also BGB und Vertretung, Vormund usw.

Für alle anderen Fälle, haben wir häufige Fehler einem Artikel zusammengefasst:

Die 10 häufigsten Fehler vor der Existenzgründung

http://www.gruenderlexikon.de/blog/2009/01/21/die-10-haufigsten-fehler-vor-der-existenzgrundung/

Ich würde mal mit der IHK einen Termin machen und mich beraten lassen, das ist in der Regel kostenlos.

Selbstverständlich brauchst du einen Gewerbeschein. Den bekommst du zwar schon mit 16,aber das ist ein aufwändiger Prozess beim Amt...

Roadkilled 28.05.2009, 20:28

ich danke dir vielmals!

0

Dafür braucht du einen Gewerbeschein und einen Reisegewerbeschein, beides aber erst ab 18 Jahren.

Auf den meisten Flohmärkten darf keine Neuware verkauft werden.

kampione91 28.05.2009, 19:58

und nochmaL: stimmt nicht, man kann bereits mit 16 Jahren Gewerbe anmelden.

0

Für das was du vor hast brauchst du auf alle Fälle einen Gewerbeschein.

Ich denke du hast Erfolg damit.

Klamotten kaufen und verkaufen ist ein Gewerbe.

Wie so etwas bei "unter 18" funktionieren kann, ist hier erklärt:

www.klicktipps.de/gewerbe3.php#minderjährige

Auf den meisten Flohmärkten ist Neuware verboten!

Was möchtest Du wissen?