Klamotten am PapaWochenende

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Oh je, die armen Kinder! Ich glaub nicht, dass es um die Klamotten geht, sondern darum irgendwie Stress und Ärger zu machen, das kriegen die Kleinen dann auch voll mit.

Ich würde eine neue Vereinbarung beim JA machen.

Luisa10 13.06.2011, 21:53

Zusätzlich würde ich mich um eine Mediation /Familienbegleitung oder Ähnliches bemühen, wo der Frau mal klargemacht wird, dass es um das Wohl der Kinder geht und was sie mit dem Theater anrichtet!

0
niemals20 13.06.2011, 21:56
@Luisa10

nimmt sie nicht an und würde diese nicht in die wohnung lassen... ein wunder das sie zu terminen beim JA erscheint... beim ersten Scheidungstermin ist sie auch nicht aufgetaucht ...

0
Luisa10 13.06.2011, 22:01
@niemals20

andere Option wäre Anwalt und alleiniges Sorggerecht beantragen, ob der Stress dann aber im Sinne der Kinder ist, bleibt zu bezweifeln.

was wäre denn wenn ihr die Kinder vor der Übergabe im Kiga umziehen lasst?

0
niemals20 13.06.2011, 22:07
@Luisa10

naja nun bekommen die kinder am sonntagabend die sachen von freitag an! ist nun nicht das problem aber dieses doofe umziehen sollte ja eigentlich für die kinder vermieden werden....

0

Selbstredend habt Ihr richtig gehandelt. Ich glaube, es ist allerhöchste Eisenbahn, dass Ihr mal wieder beim JA vorstellig werdet. Das geht ja nicht nur zu Euren Lasten, sondern auch vor allem zu dem der Kinder.

niemals20 13.06.2011, 21:50

bald ist ein neuer termin... es ist leider noch soviel im argen das es meiner meinung wirklich schon um kindeswohlgefährung geht, da ist diese klamottensache leider fast schon eine lapalie...

0

Was möchtest Du wissen?