Klammerpflaster nach op sinvoll?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei kleineren Wunden ist ein Klammerpflaster die bessere Alternative als eine Naht, denn es presst die Wundränder zusammen und die Narbe verheilt normalerweise schmal und komplikationslos. Bei einer Naht siehst du unter Umständen auch die Narben der Einstichstelle. Das Pflaster solltest du ca. 1. Woche drauflassen (oder solange bis es von alleine abfällt. Den Wasserkontakt solltest du vermeiden, also ggf. beim Duschen zusätzlich abdecken. Zugbelastung der Wunde solltest du in den nächsten 2-3Wochen vermeiden, da sonst die Narbe breiter werden könnte.

Ruf den Arzt besser nochmal an bevor du was falsches machst und sich das ganze Entzündet o.ä

Was möchtest Du wissen?