Klagerückname schreiben ... Betreff?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Amelialy:

Wo ist die Klage anhängig? Bei Gericht, dann schreibe:

"In dem Rechtsstreit Müller ./.Meier

Az:____________

nehme ich die Klage zurück.

__________________ Unterschrift

Ohne Anrede und Grußformel.

Nicht geringsanhängig: Dann schreibe:

Ausführlichen Betreff ...

!"Sehr geehrte Damen und Herren, .. "

Nie persönlich adressieren und anschreiben. Stell dir vor, die Person befindet sich drei Wochen in Urlaub. Dann bleibt dein Brief solange unerledigt liegen. In der Zwischenzeit sind vielleicht wichtige Fristen verstrichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Amelialy
15.07.2016, 15:03

Danke für deine Antwort es geht darum ,dass ich meinen Arbeitsgeber angeklagt habe weil ich mein geld die letzten Monate nicht bekommen habe. Gestern ist mein geld angekommen. So muss ich die klage zurück ziehen.

1

Wenn Du eine Forderung einklagen wolltest und der Beklagte inzwischen gezahlt hat, musst Du die Klage nicht zurücknehmen. Du kannst sie stattdessen auch für erledigt erklären.

Der Unterschied zwischen einer Klagerücknahme und einer Erledigung ist im Wesentlichen, dass bei einer Klagerücknahme der Kläger, bei einer Erledigung aber der Beklagte die Verfahrenskosten trägt. (Allerdings trägt in einem Arbeitsgerichtsprozess in der ersten Instanz sowieso jede Partei ihre eigenen Kosten selbst.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Amelialy
15.07.2016, 21:58

Also nochmal Zusammengefasst, da ich mein Lohn  von meinem Arbeitgeber gestern Bekommen habe schreibe ich eine Erledigungserklärung. Wissen sie Wie lange das dauert bist das da ankommt? Da das Gerricht am Mittwoch ist. Lg

0

Was möchtest Du wissen?