Gibt es eine Klagemöglichkeit gegen eine Erhöhung der Wassergebühren wegen Asylantenzuzugs in unserer Gemeinde?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Merkst du was?
Erst spart ihr Wasser und die Gebühren erhöhen sich.
Dann kommen Flüchtlinge, es wird mehr verbraucht und die Gebühren erhöhen sich.
So wie du das schilderst, will die Gemeinde die Gebühren erhöhen, egal aus welchen Gründen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dafee01
03.12.2015, 13:10

So ist es! Diese Erhöhung läßt sich aber nun in gewissen Kreisen als Stimmungsmache gegen die Flüchtlinge benutzen.

3

das muss der gemeinderat und bürgermeister machen ... das geld beantragen ... wahrscheinlich haben die das auch schon selbst gemacht und wollen nur auf dem weg nochmal zusätzlich kasse machen.  Also die Gemeinde will nicht 0 auf 0 rauskommen, sondern sogar noch gewinnen durch die Asylanten an Abgaben.  Der "böse Bube" ist also der Gemeinderat + Bürgermeister.  Entweder zu dumm um zu wissen wie man Geld vom Bund beantragt oder aber doppelt abzocken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frau Merkel hat die Asylanten bestellt,

Was für ein Unsinn!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wutast
03.12.2015, 13:03

Nachdenken, Antworten oder nicht, aber keine blöden Kritiken bitte,

0

Was möchtest Du wissen?