Klage wegen Untätigkeit im Amt - Wann muss man damit keine sechs Monate warten?

4 Antworten

schreibe das, was du durchgemacht hast, an den Leiter deines Arbeitsamtes mit dem Hinweis, dass mit ihrer Untätigkeit die Arbeitslosigkeit gefördert wird.

ja deutschlandsbehörden es ist zum verzweifeln.mir wurde gesagt das ich mich an den teamleiter wenden soll.

ich würde an deiner stelle nicht warten, bis du einem termin bekommst bei deinem arbeitsvermittler. sondern gehe persönlich zum arbeitsamt, gleich am montag morgen. oft gibt es verschiedene zuständige abteilungen. (annahme, leistungsabteilung, jobvermittler usw..)

Ich war persönlich dort. Leider kommt man nicht so einfach am Empfang vorbei bzw. kommt gar nicht erst zum Betreuer hin (automatisch verriegelte Tür).

0
@Fondan

dann versuche dein anliegen beim empfang. oft kann man die meisten anliegen hier schon im vorfeld klären und die leiten dich zur zuständigen abteilung weiter.

0

Termin beim Arbeitsamt absagen wegen Autopanne?

Hallo, ein Freund von mir hatte einen Termin beim Arbeitsamt Auf dem Weg dort hin, hatte er eine Autopanne und musste abgeschleppt werden.Er hat natürlich sofort beim Arbeitsamt angerufen. Jetzt hat er Angst das ihm die Leistungen gekürzt werden weil er den Termin nicht wahrnehmen konnte. Könnte das passieren ?

Vielen Dank

...zur Frage

Schild: "10 Meter auf der gegenüberliegenden Straßenseite Parkverbot" - Rechtsgrundlagen (erlaubt, legal)?

Hi Leute,

wir haben einen Nachbar der ein riesiges Wohnmobil hat. Wenn er auf seinem Grundstück damit einparken/ausparken will brauch er (es würde auch ohne gehen), dass das Auto welches auf der gegenüberliegenden Straßenseite parkt wegfährt. Bis jetzt hat er sich immer durch die Nachbarschaft geklingelt und gefragt wem das Auto gehört. Nun ist er auf die Idee gekommen ein Schild aufzustellen: "Einfahrt freihalten <-- 10 Meter --> Der gegenüberliegende Straßen und Gehwegbereich muss 24h freigehalten werden. Wiederrechtlich abgestellte Fahrzeuge werden kostenpflichtig abgeschleppt." (Schild siehe Foto). Allerdings werden diese "Parkplätze" von uns Nachbarn benötigt. Zur Straßensituation: Es ist eine kleine Straße. aber selbst wenn ein Auto auf der Straße parkt, hat man immer noch min. 4,2 Meter. Allen Nachbarn reicht der Platz um die Autos auf dem eigenen Grundstück zu parken (sogar einen VW T4), nur ihm nicht (wegen des Wohnmobiles). Als er einmal die Polizei wegen eines dort parkenden LKWs angerufen hat, sagte diese das alles so wie es ist, von der Rechtlichen Seite in Ordnung ist. Nun ein paar Fragen:

Kann/Darf er so ein Schild aufstellen? Wenn Ja, auf welcher Rechtsgrundlage? An wenn kann ich mich wenden um das zu überprüfen/zu melden?

Danke im Voraus.

...zur Frage

Bei Bedarfsgemeinschaft - Muss ich wirklich zur Arbeitsvermittlung gehen?

Meine Freundin ist im August mit der Ausbildung fertig geworden. Da sie nicht gleich einen Job gefunden hat, muss sie vorübergehend ALG 2 beantragen.

Jetzt hatte das Arbeitsamt verlangt, dass ich dort vorsprechen muss. Ich machte einen Termin aus. Wozu dieser ist konnten sie aber nicht sagen. Heute war ich dort. Da meinten sie dann, dass ich als Antragsteller einen Termin zur Antragabgabe habe. Was ja schon mal nicht stimmt. Ich arbeite ja Vollzeit im Schichtdienst. Nach einigen hin und her telefonieren meinte die Sachbearbeiterin dann, dass ich zum Jobcenter müsse um mich anzumelden. Dann ging ich dort hin, gab meinen Ausweis ab und dachte damit wäre es getan. Dann meinte der dortige Sachbearbeiter ich müsse noch einen Termin bekommen um zur Arbeitsvermittlung zu gehen.

Ich erklärte ihm dann, dass ich einen Vollzeitjob im Schichtdienst habe und keinen brauche. Und das ledeglich meine Freundin auf Jobsuche ist. Der Sachbearbeiter meinte dann, dass das egal ist und ich trotzdem zur Arbeitsvermittlung gehen muss. Ich sagte ihm dann, dass ich das nicht machen werde. Denn mehr als Vollzeit kann, will und werde ich nicht arbeiten. Zudem ist das mit einem 3 Schichtsystem ohnehin praktisch unmöglich, selbst wenn ich wollen würde. 

Er meinte das es egal ist. Und das es vom Bundesverfassungsgericht so vorgeschrieben ist, dass man auch dann zur Arbeitsvermittlung muss, selbst wenn man schon Vollzeit arbeitet. Stimmt das??? 

(Das kann doch nicht Ernsthaft so sein!? Ich arbeite doch schon Vollzeit. Habe Frühschichten, Spätschichten und Nachtschichten. Zudem arbeite ich so gut wie jedes Wochenende. Und habe meistens nur einen Tag am Stück frei.)

...zur Frage

gibt es aussichten auf Widersprüch wegen verspätete Persönliche Arbeitslosmeldung?

Ich bin seit 01.01.2016 Arbeitslos und Arbeitssuchend gemeldet, im Vorfeld habe ich auch alle Unterlagen vor 31.12.2015 per Einschreiben zur Arbeitsamt geschickt. Nach meiner Antrag habe ich einen Termin zum 26.01.2015 erhalten, drauf hin habe ich auch 0800 Nr. angerufen und versucht meine Termin nach vorne verschieben, hat man mir abgelehnt. Zwischen durch habe einen Anruf von Arbeitsamt erhalten und der Am Telefon nach meiner Anliegen gefragt und in keinster Weise mir erwähnt, dass meine Persönliche Arbeitslosmeldung fehlt. Endlich am 23.01.2016 habe einen Schreiben von Arbeitsamt erhalten und darin stand, dass mein Persönliche arbeitlosmeldung fehlt. Drauf hin habe ich angerufen und man hat mir gesagt, du muss persönlich bei der Arbeitsamt vorbei gehen und persönlich erscheinen. Ich bin am 25.01.2015 persönlich erschienen und die zwei Minuten ist für Arbeitsamt Ausschlag geben ist. Drauf hin hat Arbeitsamt meine Arbeitslosengeld erst ab 25.01.2016 berechnet und nicht von 01.01.2016. Die Frag ist ob man gegen diese Bescheid einen Chance hat?

...zur Frage

Wird mir alg gekürzt wenn ich wie in meinem fall 13 zu spät mich persönlich gemeldet habe?

Hallo, mal von vorne: ich bin ab 1.3.17 arbeitslos,lebe im März noch von dem letzten Gehalt!...ich habe am 27.2.17 beim Arbeitsamt angerufen und gefragt ob ich am 1.3.17 vorstellig werden soll...da wurde mir gesagt das ich da eh einen termin habe...dann fahre ich da hin und wollte erstmal zum Jobcenter da ich schon wusste das das alg nicht reichen wird😣 (diese Info liegt der Arbeitsagentur auch vor) Dann bin ich zum Arbeitsamt gegangen wo ich gesagt habe das ich heute (1.3.17) arbeitslos bin und einen Termin habe...da wurde mir dann gesagt ich habe keinen Termin der war von 2016🤔😤😤😤 und wurde weggeschickt...heute (13.3.17) habe ich den Termin mit der Arbeitsvermittlung die mir sagte das ich noch nicht persönlich arbeitslos gemeldet bin😐 sagte mir nur das die Zeit hinten dran gesetzt wird...allerdings hab ich aus lauter Aufregung vergessen zu fragen ob mir jetzt am 31.3.17 was vom alg abgezogen wird...sie meinte nur da kann ich widerrufen aber hat keinen Einfluss....nur das die Zeiten sich ändert wie lange ich Anspruch habe.... Also um nochmal die Frage auf den Punkt zu bringen:

WIRD MEIN ARBEITSLOSENGELD VOLL ÜBERWIESEN ODER WERDEN DIE 13 TAGE ABGEZOGEN wenn ich das erste mal das alg Kriege ?!?!😣😣😣 Bitte helft mir:(

...zur Frage

Bachelorarbeit: Prof anschreiben

Hi,

ich suche für meine Bachelorarbeit einen Betreuer und habe folgendes geschrieben:

Sehr geehrte

da ich nun vor meiner Bachelorarbeit stehe suche ich hierfür einen Betreuer.

Ich habe mich bereits mit einem möglichem Thema beschäftigt, halte es jedoch sinnvoller persönlich darüber zu sprechen. Falls Sie Interesse und Zeit haben können Sie gerne einen Termin vorschlagen, um über das Thema und über Details zu sprechen.

Mit freundlichen Grüßen

Ist das so okay? Oder gibts Verbesserungsvorschläge?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?