Klage gegen Netcologne / Telekom Rechtschutz anschluss gekündigt wegen Tod . Dringend HILFE

2 Antworten

Die Telefonnummer war an den Toten vergeben. Sein Vertrag starb mit ihm. Um der Portierung der Nummer auf Dich zuzustimmen müsste er noch leben.

Fazit: Nummer ist weg.

Chancen bei einer Klage: Keine.

Mit em Tod des Vormieters erlischt auch sein Konto. Du musst dir einen neuen Anschluss auf deinen Namen eröffnen. Ein Weiterführen des Anschlusses auf den Vormieter ist nicht möglich, da der Verstorbene keine Übergabe mehr unterschreiben kann und mit dem Tod auch seine Nummer erlischt.

nein ich möchten den anschluss ja nicht aufrecht erhalten bzw. er wurde ja schon gekündigt.

ich habe ein neues konto auf meinen namen eröffnet und wollte diese nummer , mit hilfe eines portierungsauftrags mitnehmen, und die von der telekom und netcologne meinten das funktioniert... und jetzt geht es irgendwie doch nicht

0
@wasdenkstdu

Nein das geht nicht. Gekündigte Nummern beiben erstmal inaktiv und werden erst nach einer ganzen Weile erst wieder neu vergeben. Ist so auch bei jeden Handyvertrag

0
@susi3

aber es handelt sich doch um ein geschäftstelefon ... wenn ich das geschäft übernehme muss das telefon doch dabei sein... :(

0
@wasdenkstdu

Nummer ist Nummer, egal ob Geschäft oder Privat. Ich würde mit denen nochmals reden, ob sie die Nummer für dich freischalten. Von einer Klage würde ich allerdings absehen, die wird nichts bringen ausser Ausgaben.

Auch bei einem Geschäft ist ein Telefonanschluss nicht automatisch dabei, das muss auch erst angemeldet werden.

0

Was möchtest Du wissen?