Klage gegen Amtsgericht?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man kann ein Gericht nicht verklagen.

Wenn du mit einem Urteil nicht einverstanden bist geht es in die Berufung zum Landgericht.

Wenn es irgendeine andere Entscheidung ist, die dir nicht gefällt, steht auf dem Bescheid immer die Rechtsmittelbelehrung. Die sagt dir, wie es weiter geht.

Wenn du eine bestimmte Person im Amtsgericht meinst hilft eventuell die Dienstaufsichtsbeschwerde.

Worum es geht ist egal.


Nein, ist es nicht. Denn dir kann nur dann eine sinnvolle Antwort gegeben werden, wenn man weiß, worum es geht.
Grundsätzlich dürfte es wohl eher um einen Widerspruch, bzw irgendweclhe Rechtsmittel gehen. Klagen kannst du gegen ein Gericht ohnehin so nicht.



Die nächsthöehere Instanz ist das Landgericht. Du kannst keine Klage einreichen, dazu bedatrfs es eines Anwalts, der das in Deinm Namen macht. Ich denke, die Klage wird nicht zugelassen.

Klage bei Gericht einreichen?

Hey Liebe Leute, ich habe schon einige Threads in diesem Portal gestellt und war bisher mit 3 Fristen zu dem Besagten objekt mit warten beschäftigt. Auf jedenfall habe ich jetzt (Nachdem die Klage über die Polizei über ein falsches Handy abgewiesen wurde) eine Frist an den Betrüger gestellt, Brief 1 über 4 Wochen per Enschreibeverfahren, 2 Weitere briefe per normaler Post über je 4 wochen danach, keine Antwort erhalten. Wo Reiche ich jetzt Klage ein? Mir wurde gesagt, wenn er nicht darauf reagiert oder zumiindest antwortet ist das quasi wie ein schuldeingeständnis und ich hätte gute chancen, ich weiß jetzt leider nur nicht wo ich die klage einreichen muss.... Zu meinem Ort, falls das Relevant ist, ich komme aus Köln/NRW

...zur Frage

kann ich eine beschwerde gegen Amtsgericht und staatsanwaltschaft bei Europäischer gerichtshof erheben?

kann man eine beschwerde gegen Ein richter und gegen staatsanwaltschaft bei Europäischer Gerichtshof erheben?, und wenn ich eine beschwerde bei Europäischer Gerichtshof erheben wird das verfahren gestoppt vom amtsgericht?

...zur Frage

verstehe den satz nicht vom mahn- amtsgericht?

"die voraussetzungen für die abgabe des verfahrens liegen numher vor.Demgemäss ist der rechtsstreit zur durchführung des streitigen verfahrens an das Amtgericht Herne -zivilabteilung- abgegeben worden. Diesem Gericht bleibt die prüfung seiner zuständigkeit vorbehalten. richten sie bitte künftig eingaben nur noch an das vorbezeichnete prozessgericht."

ich habe ein mahnverfahren beantragt dann hat der schuldner widersprochen dann hab ich klage eingereicht dann kam mir dieser brief, wie gehts jetzt weiter? was soll ich jetzt als nächstes machen ich verstehe nicht und mein deutsch ist leider nur mittelmässig, bitte einfaches deutsch danke

...zur Frage

Sozialgericht - An welches muss ich mich wenden?

Hey,

wenn ich Klage gegen meine Krankenkasse aufgrund einer nicht genehmigten Kostenübernahme beim Sozialgericht erheben möchte , kann ich das dann an jedem Sozialgericht machen, egal in welchem Bundesland, oder eben bei dem Sozialgericht das für den Bezirk zuständig ist in dem ich gemeldet bin und meinen festen Wohnsitz habe?

...zur Frage

Muss man für eine einstweilige Verfügung vor dem Verwaltungsgericht auch Klage einreichen?

Kann man bei einem Verwaltungsgericht einen Antrag auf Erlass einer einstweiligen Verfügung stellen ohne gleichzeitig Klage zu erheben?

...zur Frage

Kann man direkt beim Bundesverfassungsgericht oder beim Europäischen Gerichtshof eine Klage einreich

Kann man direkt beim Bundesverfassungsgericht oder beim Europäischen Gerichtshof eine Klage einreichen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?