Klage einreichen wegen Mietmängel und Heizung?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Oho, das hängt sehr von dem Mietvertrag ab.

In Teilen unserer Bananenrepublik soll es noch Wohnungen ohne Heizung geben und wenn Du eine solche gemietet hast, kannst Du nicht plötzlich verlangen, dass eine Heizung da sein soll.

Ist aber eine vorhanden und defekt, muss der Vermieter sie binnen zehn Tagen instandsetzen, anderenfalls kannst Du auf seine Kosten einen Handwerker beauftragen.

Das ist allerdings ein diffiziles Thema (Mietrecht) und wenn Ihr schon beim Amtsgericht seid, würde ich Dir dringend empfehlen, einen Fachanwalt für Mietrecht hinzuzuziehen...

(Für den Mieterverein ist es zu spät in diesem Fall, die helfen erst nach drei Monaten Mitgliedschaft. Trotzdem empfehle ich Dir, Mitglied zu werden, da man mit Vermietern immer wieder mal Unstimmigkeiten hat.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja das stimmt aber nur an kalten Monaten. Der vermieter muss dir dann eine ausweich Wohnung oder ein Hotelzimmer zahlen bis es warm ist oder die Heizung wieder geht.

Mansche Vermieter stellen einfach Elektroradiatoren bereit und zahlen dann für diese Geräte die Stromrechnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich denke das eigentlich generell die Heizung zur Miete mitdazugehört- zumindest die Möglichkeit dazu. Steht denn was in deinem Mietvertrag wegen der Heizung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das stimmt nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

frag beim mieterschutzbund nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?