Klage auf Schadensersatz

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du brauchst jedenfalls ein ärztliches Attest, das aussagt, dass Deine Tochter aufgrund der Wohnungsmängel krank geworden ist. Dann sind Chancen auf Schmerzensgeld oder Schadenersatz gegeben. Aber vor Gericht kann man nie sicher sein.

Die Frage läßt sich nicht ohne genaue Detailkenntnisse beantworten. Du solltest Dich schon vorher von einem Anwalt beraten lassen, bevor Du Dich in ein kostenintensives juristisches Abenteuer stürzt. Der Nachweis, daß die Krankheit Deines Kindes auf die Wohnsituation zurückzuführen ist, dürfte äußerst schwierig sein.

Natürlich hast du dass recht schadenersatz zu beantragen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! wenn deine tochter wirklich bleibende schäden hat z.b. sowas wie asma oder so könnte es schon sein dass du ihn verklagen kannst und circa. 1.000 euro von ihm kriegen kannst:)))) dass ist aber nur meine meinung erkundige dich auch bei deinem anwalt oder anwältin vielleicht bekommst du auch mehr oder aber auch weniger

ich hoofffe mehr hahah gute besserung deiner tochter <3 viel glück nocch themagicgirl

NicolasChamfort 19.10.2012, 20:34

Das ist doch reine Spekulation. Wecke nicht falsche Hoffnungen und bleib sachlich.

0

Was möchtest Du wissen?