Klafft die Wunde auseinander D:?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey, es ist zwar schon etwas zu spät, doch ich werde dir trotzdem antworten, kannst du ja als Rat fürs nächste Mal verwenden- wenn du das brauchst...

Diese Abhängigkeit vom Ritzen ist bei allen "Ritzern" vorhanden! ZUmindest ein kleiner Anteil. Das nennt man Ritzsucht- gibts wirklich!!! (nur weil ich das irgendwo weiter unten gelesen habe!)

Ok, nun zu deiner Frage: Drück einfach ein Taschentuch drauf...bis es nicht mehr blutet! Wenn du hast, dann desinfiziere es. Dann nimm ein Stück "hautfreundliches Klebeband" (Tape, Klebrand vom Pflaster) und schneide das auf einen Streifen, der etwa 5mm breit ist. Dann kleb das über die Wunde, so, dass die Wundränder verschlossen aneinander sind. UNd lass das so ein paar Tage so zusammen drauf. Du könntest auch einfach ein Tempo noch drüber kleben, damit das restliche Blut, oder das auch noch später kommen wird aufsaugt, doch dies solltest du einmal täglich wechseln...Aber bei so einer Breite wär es auch gut, wenn du dich das traust, zum Arzt zu gehen...der kann die das noch besser kleben, aber genäht werden müssen dürfte das eher nicht! Dann ergibt das kaum eine Narbe. Aber wenn du das selber klebst, dann dürfte das auch kaum eine NArbe geben!!!

Aber ich hoffe, dass du nicht merh auf meinen Rat zurück greifen musst...;-)! Besprech das doch mal mit deinem Psychologen, der kann dir auhc Tipps geben, wie man so eine Wunde am Besten behandelt, bzw. wird sagen, dass du bei so was zum Hausarzt gehen sollst ;-)! Wenn du noch Fragen hast, kannst du dich gerne an mich wenden ! Alles Gute. Lg.

Lass es bitte bitte sein. Irgendwann können resistente Bakterien eine Wunde besiedeln, und dann hast du ein Dauerproblem.

wie weit klafft es etwa? sehr tief?? ..Kompresse und Verband machen.

Was möchtest Du wissen?