Klärung von Wasser, Phosphatelimination?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Gerade bei kleineren Kläranlagen ist die chemische Fällung einfacher zu bewerkstelligen. Bei der biologischen Phosphorelimination braucht man eine spezielle Verfahrensstufe, wo sich anaerobe und aerobe Bereiche abwechseln. Je größer die Kläranlage ist, desto mehr lohnt es sich in ein neues Becken zu investieren im Verhältnis zum Fällmittelverbrauch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es einfach zu lange dauern würde...
Meistens wird aber eine Kombination aus beiden gewählt...

Noch ein Punkt ist, das biologischer Abbau in der Regel nur sehr gut für organische Substanzen funktioniert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?