Klackern im Leerlauf bei kaltem Motor

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das "klackern" kommt von den Hydros. Hast du evtl. schon länger keinen Ölwechsel mehr gemacht ? Es gibt da extra Zusätze zum Motoröl, damit sich dieses Geräusch vermindert bzw. beseitigt wird. Tritt anfangs nur bei kaltem Motor auf, solange das Öl zähflüssig ist. Würde aber was dagegen unternehmen.

ja das hab ich gemacht. der war ein bisschen niedriger als normal. habe vorhin wieder aufgefüllt.

Lass aber dennoch einen Ölwechsel machen, wenn du 2 Jahre ohne Ölwechsel gefahren bist. Gerade jetzt dann im Winter braucht der Motor gutes Öl.

0

Sry. habe vergessen folgendes hinzuzufügen:

Wenn der motor nach einer weile warmgelaufen ist, dann verringert sich das klackern und wird zu einem brummen. das brummen ist nicht aufdringlich und ist schon seit ich das auto gekauft habe.

was du meinst, ist nicht der oelbehaelter, sondern der ventildeckel...

und es klackert im kalten zusatnd, weil du "hydrostößel" hast.... wenn´s oel noch kalt ist, sind die HD noch unterversorgt !

Kann das zusätzlich auch noch an der kalten jahreszeit liegen?

Also das auto ist baujahr 2006 und hat vor 2 wochen die 20000 km marke überschritten.

Ich habe leider nicht sehr viel ahnung von autos und weis desswegen auch nicht, nach wie viel km ich das öl wechseln muss.

danke schonmal für eure antworten

Wenn du noch keinen Ölwechsel hast machen lassen, dann wäre jetzt die Zeit dafür. ( Man sagt: alle 15.000 km oder alle Jahre einmal ). Würde ich bald machen, bevor du dir den Motor ruinierst. Hast du wenigstens den Ölstand mal überprüft ?

0

Was möchtest Du wissen?