KKopfhaut juckennnn?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo AN4ever,

gerne möchte ich dir zu deiner Kopfhautfrage antworten.

Es kann sein, dass du von Natur aus eine empfindlichere Kopfhaut hast, als andere. Dementsprechend reagiert sie auf äußere Einflüsse, wie Luftverschmutzung oder auch Schweiß und Talg sensibel und du nimmst einen Juckreiz auf der Kopfhaut wahr. Stärkerer Juckreiz tritt oft dann auf, wenn die Kopfhaut aus ihrem natürlichen Gleichgewicht geraten ist. Wichtig ist also, dass du ihr hilfst, in der Balance zu bleiben. Verwende dafür ein sanftes Shampoo und achte auf gewisse Grundregeln bei der Haarwäsche, auf die ich gleich noch eingehen werde. 

Wenn du ein mildes und pH-hautneutrales Shampoo verwendest, kannst du bedenkenlos dein Haar und deine Kopfhaut sogar täglich waschen. Der Kopfhaut schadet dies nicht und sie trocknet auch nicht aus oder fettet schneller nach. Dafür solltest du allerdings auf folgende Grundregeln achten: Nutze nur einen kleinen Klecks Shampoo in der Größe einer Euromünze und lass das Shampoo gut einwirken. Spüle es gründlich aus, damit keine Shampoo- oder Stylingreste im Haar zurückbleiben, die deine Kopfhaut unnötig reizen könnten. Am besten verwendest du dafür lauwarmes Wasser und föhnst dein Haar nicht auf höchster Temperatur, da dies ebenfalls Stress für deine Kopfhaut ist.

Spezielle Tonics können bei extremem Juckreiz sofortige Abhilfe schaffen, wie z.B. das INSTANT Beruhigende Kopfhautpflege Tonic von Head&Shoulders. Es beruhigt mit Pfefferminz und Menthol und versorgt die Kopfhaut mit Feuchtigkeit durch Vitamin B3 und B5. Wenn du magst, kannst du es ja einmal ausprobieren. 

Zudem kannst du auch von innen heraus etwas für eine gesunde Kopfhaut tun: Ernähre dich gesund und ausgewogen und achte zudem auf eine zinkreiche Ernährung, da Zink deiner Kopfhaut hilft, sich zu beruhigen. Zink findest du vor allem in Hartkäse, Eiern, Vollkornprodukten, Austern, Dosenfisch, Geflügel und Biofleisch. 

Ich hoffe, das hilft dir weiter.

Viele Grüße

Jan vom Head&Shoulders Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vllt vom Shampoo würde einen Artzt fragen der leitet dich zum Dermatologen ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?